Assoziierte

drei Doktorandinnen arbeiten in der Bibliothek © Robert Lohse drei Doktorandinnen arbeiten in der Bibliothek © Robert Lohse
drei Doktorandinnen arbeiten in der Bibliothek

© Robert Lohse

Ihre Vorteile im Überblick

Registrieren Sie sich jetzt online!

Voraussetzungen und Antragsunterlagen

Erfüllen Sie nicht die Kriterien zur Vollmitgliedschaft als Doktorand/in oder Postdoc, so könnte die assoziierte Mitgliedschaft für Sie von Interesse sein. Einen Mitgliedschaftsantrag können Sie z.B. als Promovierende/r von Partnereinrichtungen in gemeinsamen Promotionsprogrammen oder als Gastwissenschaftler/in an Einrichtungen der Technischen Universität Dresden stellen. Eine Mitgliedschaft für Postdocs, die einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung, bspw. einer DRESDEN-Concept e.V. Einrichtung, nachgehen, ist leider ausgeschlossen.

Bei der Beantragung einer assoziierten Mitgliedschaft sind Sie ebenfalls verpflichet, die jeweiligen Antragsunterlagen für Promovierende bzw. Postdocs einzureichen.

FAQs

Worin unterscheidet sich die assoziierte Mitgliedschaft von anderen Mitgliedschaften?

Im Gegensatz zur Vollmitgliedschaft als Promovierende/r oder Postdoc sind assoziierte Mitglieder nicht berechtigt, sich um Fördermittel der Graduiertenakademie zu bewerben. Alle anderen Serviceleistungen der Graduiertenakademie stehen diesen Mitgliedern vollumfänglich zur Verfügung.

Ich bin assoziiertes Mitglied der Graduiertenakademie, erfülle aber nunmehr die Voraussetzungen für eine reguläre Mitgliedschaft. Was muss ich tun?

In dem Fall senden Sie bitte eine kurze, schriftliche Erklärung zu Ihren veränderten Bedingungen an die Geschäftsstelle der Graduiertenakademie und reichen ggf. entsprechende Nachweise ein, so dass Ihr Antrag geprüft werden kann. Bitte beachten Sie, dass die Dauer der vorangegangenen, assoziierten Mitgliedschaft ggf. an die Dauer einer Vollmitgliedschaft angerechnet wird.

Wann endet die assoziierte Mitgliedschaft in der Graduiertenakademie?

Assoziierte Mitgliedschaften werden zeitlich befristet gewährt, sind aber in der Regel an die Bestimmungen Vollmitgliedschaften als Promovierende/r bzw. Postdoc angelehnt bzw. überschreiten diese nicht. Gemäß §3 (4) der Ordnung der Graduiertenakademie enden reguläre Mitgliedschaften als Promovierende/r durch die Aushändigung der Promotionsurkunde oder bei Abbruch des Promotionsverfahrens und als Postdoc in der Regel nach drei Jahren.

Welche Rechte und Pflichten haben assoziierte Mitglieder der Graduiertenakademie?

Es gelten die in §5 der Ordnung der Graduiertenakademie (GA) festgelegten Rechte und Pflichten. Das Mitglied ist aufgrund der Mitgliedschaft vor allem berechtigt:

  • am Qualifizierungsprogramm der GA nach Verfügbarkeit teilzunehmen
  • alle Beratungsangebote der GA nach Verfügbarkeit in Anspruch zu nehmen


Es wird erwartet, dass assoziierte Mitglieder der Graduiertenakademie jederzeit vollständige und wahrheitsgemäße Angaben machen. Änderungen zu Ihrer Person wie z.B. Adressänderungen oder Änderung des postalischen oder E-Mail Kontaktes sind der Graduiertenakademie unmittelbar mitzuteilen.

Kann ich die assoziierte Mitgliedschaft in der Graduiertenakademie beenden?

Ja, jederzeit. Wenn Sie die Mitgliedschaft in der Graduiertenakademie nicht mehr wünschen, so teilen Sie uns dies bitte durch eine schriftliche Austrittserklärung postalisch oder per E-Mail mit.

Zu dieser Seite

Claudia Markert
Letzte Änderung: 08.09.2017