Projekt HealthCareEurope

HealthCareEurope: Forstering transparency and recognition of prior learning within geographical mobility of professionals in the health care sector

  • Förderung der Transparenz von Qualifikationen aus dem Gesundheitswesen über Landesgrenzen hinweg
  • Unterstützung der Anerkennung und Validierung von Qualifikationen aus dem Gesundheitswesen, die im Ausland oder durch informelles oder non-formales Lernen in unterschiedlichen Anerkennungs- und Validierungssystemen der EU erworben wurden
  • Verwendung des hochprämierten und in der Praxis vielfach eingesetzten VQTS-Modells
  • Entwicklung von VQTS-Matrizen, Profilen, Instrumenten für die Profile "Krankenschwester" und "Altenpfleger" für den nationalen Kontext der Projektpartner, um die Anerkennungspraxis zwischen diesen eurpäischen Mitgliedsstaaten zu erleichtern

Projektzeitraum:

01.09.2015 - 01.09.2018

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. Sandra Bohlinger

Projektmitarbeiterinnen:

Marlene Büchner (M.Ed.)
Tel.: (0351) 463-32697
marlene.buechner@tu-dresden.de

Luisa Kresse (M.A./M.Sc.)
Tel.: (0351) 463-39943
luisa.kresse@tu-dresden.de

Projektkoordination:

DEKRA Akademie GmbH

Projektpartner:

  • Verein für Internationale Jugendarbeit e.V., Landesverein Württemberg
  • 3S RESEARCH LABORATORY - Forschungsverein
  • DEKRA Akademie EPE
  • TECHNOLOGIKO EKPAIDEFTIKO IDRYMA ATHINAS
  • DEKRA Akademie Felnöttképzö
  • INTERPERSONNEL POLSKA SP.Z O.O.
  • UNIWERSYTET JAGIELLONSKI
  • Polish Nurses Association

Finanzierung:

Erasmus +

Zu dieser Seite

Redaktion ew_eb
Letzte Änderung: 18.04.2018