Blaues_Wunder © TU Dresden von-Gerber-Bau_Treppenhaus © Claudia Schlüter

ALUMNI-Verein

Der Alumni-Verein soll allen Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit eröffnen, auch nach dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums mit anderen Teilnehmern in Kontakt zu bleiben.

jetzt entdecken ALUMNI-Verein

Überblick

Dresden_Fruehling_1 © TU Dresden

ALUMNI-Verein

Der Studiengang soll nicht nur während des „einen“ Jahres für eine fachliche Spezialausbildung sorgen, sondern will allen Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit eröffnen, auch nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs mit anderen Teilnehmern in Kontakt zu bleiben und sich bei regelmäßigen Treffen fachlich auszutauschen und an die gemeinsame Studienzeit zu erinnern.

Die Alumniarbeit des Studiengangs liegt hauptsächlich in den Händen des im März 2006 gegründeten gemeinnützigen „International Studies in Intellectual Property Law – Alumni Verein e.V“ (ISIPLAV). Sitz des Vereins ist Dresden (VR 4705). Sein Zweck ist in erster Linie die Förderung des Studiengangs „International Studies in Intellectual Property Law“.

Der Verein fördert in erster Linie den ip-rechtlichen Nachwuchs des Studiengangs mit den folgenden Maßnahmen:

  • 2010 – 2014: Verleihung des Kolloquiums-Preises für die besten Kolloquiumsvorträge in Höhe von insgesamt 500 EUR
  • 2015: Erstmalige Verleihung des Preises für die beste Masterarbeit in Höhe von 500 EUR an  Claudia Kollaender für ihre Masterarbeit „Digitales Fernsehen - Urheberrechtliche Zuordnungsvoraussetzung und deren Konsequenzen“
  • Mentoring-Programm erfahrener IP-LL.M.-Alumni für Berufseinsteiger in den IP-Markt. Die Bewerbungsunterlagen für das Mentoringprogramm können hier abgerufen werden.
  • Regelmäßiger Stammtisch in München anlässlich der Studienreise der aktuellen IP-LL.M.-Studierenden.
  • Informationen über Jobangebote, Stellenausschreibungen etc. auf der Facebookseite des Vereins.

Der Alumni-Verein organisiert darüber hinaus in loser Regelmäßigkeit Alumni-Treffen. Neben den Treffen im September 2004, 2006 und April 2011 in Dresden war vor allem das 10jährige Jubiläum des LL.M.-Studiengangs im April 2009 mit der großen Festveranstaltung und dem Symposium zum Thema "Überprotektion durch Geistiges Eigentum?" ein voller Erfolg. Das letzte Alumni-Treffen hat im Sommer 2015 in München stattgefunden. Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 19.7.2016, ab 19:30 Uhr, im Bedienbereich des Biergartens Augustinerkeller, Arnulfstr. 52, in München (bei schlechtem Wetter drinnen; Reservierung auf Judith Hesse) zusammen mit den aktuellen Studierenden des LL.M. Studiengangs während ihrer Münchenfahrt statt.

Die Festschrift zum 10jährigen Jubiläum des Studiengangs 'International Studies in Intellectual Property Law' "Überprotektion durch Geistiges Eigentum?", herausgegeben von Prof. Dr. Horst-Peter Götting, LL.M. (London), RAin Dr. Anja Lunze, LL.M. (Strasbourg/Dresden) ist 2009 im Nomos-Verlag in der Reihe Schriften zum geistigen Eigentum und zum Wettbewerbsrecht, Band 20 erschienen, ISBN 978-3-8329-4289-2.

Vereinsmitglieder kommunizieren über die geschlossene Facebookgruppe des Vereins. Interessenten können bei Judith Hesse eine einmonatige Schnuppermitgliedschaft beantragen.