Dr. Luise K. Müller (Postdoc)

Porträt Dr. Luise K. Müller © Luise K. Müller Porträt Dr. Luise K. Müller © Luise K. Müller
Porträt Dr. Luise K. Müller

© Luise K. Müller

Luise.K.Mueller@tu-dresden.de

www.luisemueller.com

Tel.: 0351 463 43242

Besucheradresse: Nürnberger Str. 31A, 01187 Dresden, 3. OG, Raum 311

Sprechstunde: nach Vereinbarung

___________________________________________________________________

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Forschungsinteressen

Lebenslauf

Publikationen

____________________________________________________________________

Forschung

Dr. Luise K. Müller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) an der Professur für Rechts- und Verfassungstheorie mit interdisziplinären Bezügen an der TU Dresden. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Theorien der Menschen- und Tierrechte, den Begriffen der Gerechtigkeit und der Legitimität, der Philosophie von John Rawls und John Locke, und der Idee der Gleichheit. In ihrem aktuellen Forschungsprojekt entwickelt sie auf der Grundlage des Begriffs der sozialen Kooperation eine Theorie der Grundrechte, deren Anwendung erstens nicht nur auf Menschen beschränkt sein soll, und zweitens die soziale Natur des Rechtebegriffs ernst nimmt. Dr. Müllers Stelle wird im Rahmen des Open Topic Postdoc Programms der TU Dresden von der Exzellenziniative des Bundes und der Länder gefördert.

Lebenslauf

Studium der Politikwissenschaft und Politischer Theorie an der Freien Universität Berlin (B.A.) und dem University College London (M.A.), danach Promotion in Politischer Theorie an der Berlin Graduate School for Transnational Studies und der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zur Legitimität des Internationalen Strafrechts (10/2012-11/2016). Anschließend Postdoctoral Fellow am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der FU Berlin (1/2017-10/2017); seit November 2017 Postdoc an der Professur für Rechts- und Verfassungstheorie mit interdisziplinären Bezügen der TU Dresden.

Publikationen

(2017) Universal Jurisdiction, Torturers and Vigilantes, in: Critical Review of International Social and Political Philosophy, DOI: 10.1080/13698230.2017.1390660

(2017) Rawls’s relational conception of human rights, in: Maliks, Reidar/ Schaffer, Johan Karlsson (Hrsg.), Moral and Political Conceptions of Human Rights: Implications for Theory and Practice, Cambridge University Press.

(2017) Conflict Prevention and the Legitimacy of Governance Actors, in: Collaborative Research Centre 700 Working Paper Series, Working Paper No. 72.

(2017) Rezension: Bratu, Christine: Die Grenzen staatlicher Legitimität, in: Zeitschrift für philosophische Literatur, Vol. 5, No. 1, 11-18.

(2016) Rezension: Venzke, Ingo/ von Bogdandy, Armin: In Whose Name? A Public Law Theory of International Adjudication Gerichte in Zeiten globalen Regierens, in: Zeitschrift für Menschenrechte, 2/2016.

(2016) Kommentar: Niesen, Ahlhaus & Patberg (2016), Constituent Authority. A new concept for international political theory, online on Theorieblog.de http://www.theorieblog.de/index.php/2016/04/konstituierende-autoritaet/ (in cooperation with Zeitschrift für politische Theorie, with a reply by Niesen, Ahlhaus & Patberg)

Zu dieser Seite

Admin
Letzte Änderung: 08.02.2018