TOMAHAWK_DBA_Chip on Board © HPSN

Forschen am Puls der Chips

Der Lehrstuhl Hochparallele VLSI-Systeme und Neuromikroelektronik widmet sich dem Entwurf von hochintegrierten digitalen, gemischt analog-digitalen und neuromorphen Halbleiterbauelementen in fortgeschrittenen CMOS-Technologien.

mehr erfahren Forschen am Puls der Chips

Einblick in unsere Forschungsgebiete

Vision_IC_chip_perspektive © HPSN

Forschung an der Professur

Der Schwerpunkt der Forschungstätigkeit der Professur liegt in der Erforschung von schaltungstechnischen und methodischen Konzepten für den Entwurf von Systems on Chip (SoC) sowohl für die klassischen Anwendungsbereiche der Mikroelektronik als auch für biologienahe (neuromorphe) Anwendungen.

Die den SoC-Designs zugrunde liegenden Fertigungstechnologien reichen hinab bis 28/22 nm Strukturbreite. Daraus ergeben sich besondere Anforderungen an den Schaltungsentwurf bei sehr niedrigen Versorgungspannungen und hohen Variationen von Baulelementeparametern, die in mehreren Forschungsprojekten adressiert werden.

Die Professur war bereits an einer Reihe führender Forschungsvorhaben im Bereich biologisch inspirierter Informationsverarbeitung (FACETS, BrainScales) beteiligt. Diese Arbeiten werden im Rahmen des EU-Flagship-Projektes Human Brain Projekt fortgeführt.

Mehr zum Thema: Forschungsprojekte