Bild der Arbeitsgruppe © -

Die Professur stellt sich vor

Die Professur Wissensverarbeitung untergliedert sich gegenwärtig in zwei Schwerpunkte: menschliches Schließen mittels nicht-monotoner Logiken zu modellieren, und das Erfüllbarkeitsproblem und damit verwandte Probleme maschinell zu lösen. Auf beiden Gebieten wird sowohl aktiv geforscht, als auch Lehre mit aktuellsten Inhalten gehalten.

AKTUELLER HINWEIS: Wir sind aktuell nur per E-Mail erreichbar. Persönliche Termine sind derzeit leider nicht möglich. Steffen Hölldobler ist für Notfälle unter 0151 27023623 erreichbar.

mehr erfahren Die Professur stellt sich vor

Wichtige Themen im Überblick

EMCL 2005 © Steffen Hölldobler