© Steffen Weigelt

UTC - Rolls-Royce University Technology Centre "Lightweight Structures and Materials and Robust Design"

Detailaufnahme eines Fanblades. © Steffen Weigelt

Leichtbau für Rolls-Royce

Der Triebwerkshersteller Rolls-Royce bündelt seine Forschungsaktivitäten an ausgesuchten Universitäten weltweit in so genannten University Technology Centres – kurz UTCs. Jedes UTC steht für Spitzenforschung in ausgewählten ingenieurwissenschaftlichen Bereichen. Das an der Technischen Universität Dresden eingerichtete UTC „Lightweight Structures and Materials and Robust Design“ wirkt als Impulsgeber im Bereich Systemleichtbau, Multi-Material-Design und Robust Design und verfolgt das Ziel, grundlegende Ergebnissen aus der universitären Forschung in die industrielle Praxis bei Rolls-Royce zu transferieren.