28.06.2017

Neubesetzung der Professur (W3) für Montagetechnik für textile Produkte am ITM zum 01.10.2018

Introbild Konfektionstechnik © ITM/TUD Introbild Konfektionstechnik © ITM/TUD
Introbild Konfektionstechnik

© ITM/TUD

An der Fakultät Maschinenwesen ist im Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik zum 01.10.2018 die

Professur (W3) für Montagetechnik für textile Produkte

zu besetzen.

Die der Professur obliegenden Forschungsarbeiten sind sowohl theoretisch als auch experimentell ausgerichtet, wofür CAE-Labore mit besonders leistungsfähiger Software sowie mehrere Labore mit moderner Montagetechnik für Textilien zur Verfügung stehen. Die o. g. Gebiete sollen sich in die Forschungsschwerpunkte „Leichtbau im Multi-Material-Design“, „Effiziente Energietechnik“ sowie „Produktentwicklung und -herstellung“ der Fakultät Maschinenwesen einfügen. In der Lehre sind Veranstaltungen auf den Gebieten Verfahren und Maschinen der Konfektionstechnik, Entwicklung und Konstruktion von textilen Endprodukten aus biegeweichen Materialien unter Anwendung von CAE-Technik sowie zur Konfektionierung Technischer Textilien einschließlich deren Gebrauchswertbeurteilung anzubieten, wobei entsprechende Lehrerfahrung vorhanden sein soll. Eine Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet.

Vorausgesetzt werden insbesondere umfassende Kenntnisse auf den Gebieten:

  • CAE-Modellierung und Simulation textiler Endprodukte aus biegeweichen Materialien
  • Gestaltung der Produktionsprozesse mit den erwarteten Produkteigenschaften unter Berücksichtigung der Eigenschaften und des Verhaltens textiler Werkstoffe und Halbzeuge sowie der Handhabungsprozesse
  • Konstruktion und Modifikation von Konfektionsmaschinen bzw. Trenn- und Montagetechniken für textile Produkte.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier.

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 03.07.2017