Tierpflegerin/Tierpfleger

Tierpfleger © TU Dresden/ Juliane Lange Tierpfleger © TU Dresden/ Juliane Lange
Tierpfleger

© TU Dresden/ Juliane Lange

Berufsbezeichnung: Tierpflegerin / Tierpfleger  
Spezialisierungsrichtung: Forschung und Klinik  
Ausbildungsdauer: 3 Jahre  

Berufsbild

Die Hauptaufgaben als Tierpfleger/in sind das Züchten und Halten der anvertrauten Labortiere, sowie das Füttern, die Reinigung und Instanthaltung der Käfige, welches alles unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienevorschriften geschieht.

Zu den weiteren Aufgaben gehören unter anderem das Führen der EDV-gestützten Dokumentation von Zucht- und Versuchsabläufen, eine genaue Beobachtung der Tiere, das Kennzeichnen von Tieren und das Mitwirken bei Behandlungen und Eingriffen.

Ausbildungsverlauf

Während ihrer dreijährigen Ausbildung lernen Sie alles, was für das Betreuen der Labortiere wichtig ist. Die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse eignen Sie sich in unserer experimentellen Tierhaltung, in einigen Forschungsabteilungen sowie im Rahmen externer Ausbildungsblöcke an.

Die Ausbildung zur Tierpflegerin / zum Tierpfleger mit der Fachrichtung Forschung und Klinik setzt folgende Schwerpunkte:

  • Anwendung Unfallverhütungsschwerpunkte, sowie der gesetzlichen Bestimmungen des Tierschutzes
  • Anatomie, Physiologie und Verhalten von Tieren
  • Zucht und Aufzucht von hygienisch und genetisch definierten Tieren
  • optimale Pflege, Fütterung und Haltung von Versuchstieren
  • Herrichten und Warten von Tierunterkünften
  • Beschaffung und Lagerung von Futtermitteln und Einstreu, sowie deren Zubereitung und Verwendung
  • artgerechter Transport von Tieren
  • Mitwirkung bei Behandlungen und Eingriffen
  • Umsetzung von Hygienekonzepten (u.a. Reinigungs- und Desinfektionsverfahren)
  • Gespräche mit Kunden und elektronische Datenerfassung

Voraussetzung

Sie besitzen mindestens einen Realschulabschluss, haben Freude am Umgang mit Mensch und Tier, sind teamfähig, haben Geduld und arbeiten mit großer Sorgfalt. Sie besitzen außerdem Verantwortungsbewusstsein, ein ausgeglichenes Wesen, eine ruhige Arbeitsweise und sind zudem bereit, teilweise auch schwerere körperliche Arbeit zu verrichten? Darüber hinaus sollten Sie EDV-und Englisch-Grundkenntnisse besitzen.

Ansprechpartnerin:

Frau Dr. Kathrin Spekl (Tel. +49 351 458-82154)

ausbildende Struktureinheit:

CRTD/ DFG-Center for Regenerative Therapies Dresden Cluster of Excellence

Zu dieser Seite

Katrin Maurer
Letzte Änderung: 01.08.2016