27.07.2017

DGIM-Stipendien zur Förderung der medizinischen Promotion Peter Scriba-Promotionsstipendi­en 2018

DGIM Logo © DGIM DGIM Logo © DGIM
DGIM Logo

© DGIM

Die maximale Förderung eines Kandidaten beträgt 10.000 Euro.

Fördermöglichkeiten:

  • Unterstützung eines Freisemesters: 1.000 Euro pro Monat (für max. 6 Monate)
  • Förderung eines Forschungsaufenthalts: Monatliche Zahlung eines Anteils aus der Gesamtfördersumme für einen Aufenthalt in einem auswärtigen Forschungslabor
  • Teilnahme an Kongressen zur Präsentation von Ergebnissen der Promotionsarbeit (Übernahme von Reisekosten, Teilnahmegebühren und Unterbringung)

Voraussetzungen

  • Immatrikulation an einer deutschen Universität mit der Fachrichtung Humanmedizin
  • Förderung hervorragender Studenten, die in ihrem bisherigen Studienverlauf sehr gute bis gute Leistungen erzielt haben und ihre berufliche Zukunft im Bereich der Inneren Medizin sehen (max. zweiseitiges Motivationsschreiben)
  • Beschreibung des Promotionsvorhabens: Hintergrund, Vorarbeiten, Ziele, Arbeitsplan und Kostenkalkulation (max. 5 Seiten einschließlich Literatur, keine Anhänge)
  • Empfehlungsschreiben und Liste der aktuell betreuten Promotionsarbeiten des Betreuers, der Mitglied der DGIM ist
  • Abiturzeugnis und Zeugnis des Ersten Staatsexamens (Kopien ohne Beglaubigung)
  • Vollständiger und fristgerechter Eingang der Bewerbungsunterlagen

Sonstige Anforderungen

Nach dem Freisemester bzw. Forschungsaufenthalt ist ein Abschlussbericht zu erstellen. Die Promotionsarbeit soll auf dem Internistenkongress präsentiert werden. Ein zukünftiger Austausch mit anderen Stipendiaten in einem Netzwerk (Alumni-Gruppe) ist erwünscht. Die Auswahl erfolgt in Zusammenarbeit mit der Kommission  Wissenschaft- und Nachwuchsförderung der DGIM. Die DGIM behält sich vor, den Antrag vollumfänglich oder in Teilen zu fördern. Antrag auf Förderung bitte per E-Mail bis zum 28.02.2018 an: Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V., Dipl.-Betriebsw. (FH) Nicola Engel, nengel@dgim.de, Irenenstraße 1, 65189 Wiesbaden

Weitere Infos: https://www.dgim.de/nachwuchsfoerderung/

Zu dieser Seite

Sophie Bartos
Letzte Änderung: 03.08.2017