Ein Stapel Bücher © Amac Garbe

Lehre am Institut für medizinische Informatik und Biometrie (IMB)

Das IMB engagiert sich in der Lehre z.B. in den Studiengängen Medizin und Public Health. Es werden Lehrveranstaltungen im Bereich Biometrie und Medizinische Informatik sowie verwandten Themengebieten angeboten.

mehr erfahren Lehre am Institut für medizinische Informatik und Biometrie (IMB)

Wichtige Themen im Überblick

Studierende im Hörsaal © Amac Garbe

Rund ums Studium

Das IMB ist verantwortlich für die Ausbildung im Querschnittsbereich 1 „Epidemiologie, medizinische Biometrie und medizinische Informatik“ im Rahmen des Medizinstudiums, sowie für die Module „Biometrie“ (MA-PH-103) und „Prinzipien und Methoden medizinischer Forschung“ (MA-PH-301) im Masterstudiengang Public Health. Daneben engagiert sich das Institut in der Vertiefung „Computational Biology and Bioinformatics“ mit der Veranstaltung „Data analysis: Statistical principals and computational methods“. Darüber hinaus bietet das IMB verschiedene Wahlfächer an.

Neben der curricularen Ausbildung werden durch das IMB regelmäßig Kurse zur praktischen Einführung in Excel, R und SPSS angeboten.

Mehr zu den Themen: im Bereich Studiengänge und im Bereich Lehrveranstaltungen

Wie weiter?
Diese Themen könnten Sie auch interessieren: