Deutsch © pixabay.com

Forschung an der Professur für Lebensmittelche­mie

Unser Ziel ist das grundlegende Verständnis der Zusammenhänge zwischen den Strukturen verarbeitungsinduzierter Lebensmittelinhaltsstoffe und deren molekularen Wechselwirkungen im Lebensmittel sowie im menschlichen Körper. Darauf aufbauend suchen wir in translationalen und anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten nach Möglichkeiten zur Umsetzung von Grundlagenwissen in praktische Anwendungen und neue Produkte.

Details Forschung an der Professur für Lebensmittelchemie

Einblick in unsere Forschungsgebiete

Deutsch © Privat

Forschungsleitlinie

Fünf Thesen zu unserem wissenschaftlichen Selbstverständnis

  • Alles ist Chemie: Die Chemie ist die Basis aller molekularen Wissenschaften.
  • Lebensmittelchemie schafft die molekularen Grundlagen für das Verständnis von Lebensmitteln in ihrer Gesamtheit und hinsichtlich ihrer Interaktion mit dem menschlichen Körper.
  • Lebensmittel sind biologische Systeme. „Nothing in biology makes sense, except in the light of evolution” (T. Dobzhansky, 1973).
  • Lebensmittelchemie ist Wissenschaft an den Schnittstellen zur Biologie, Medizin und den Ingenieurwissenschaften.
  • Ernährung, Umwelt und Gesundheit: Die Lebensmittelchemie wird maßgebliche Beiträge zur Bewältigung dieser globalen Herausforderungen leisten.