HP-HRD © J. Geck

Physik der Quantenmateria­lien

Unsere Forschung befasst sich mit zentralen ungelösten Fragen der Festkörperphysik, wobei modernste Spektroskopie- und Streuexperimente zum Einsatz kommen. Wir führen diese Experimente in unserem Labor und an Großforschungsanlagen auf der ganzen Welt durch. Ziel ist es immer, die zugrundeliegenden Quantenvielteilcheneffekte experimentell aufzuklären und die Entwicklung neuer Gerätekonzepte zu unterstützen.

Unsere Arbeitsgruppe ist Teil des Sonderforschungsbereiche “Korrelierter Magnetismus: Von Frustration zu Topologie” (SFB 1143) und "Chemie der Synthetischen Zweidimensionalen Materialien" (SFB 1415). Außerdem sind wir auch stark im Exzellenzcluster ct.qmat engagiert. Wichtig für die Arbeit in diesen Projekten ist insbesondere das DRESDEN concept Labor für "Advanced Imaging and Scattering Studies" (AIMS-Lab), das wir gemeinsam mit dem IFW-Dresden betreiben.

mehr erfahren Physik der Quantenmaterialien

Unsere Forschung

 Das Foto zeigt eine Frau mit weißem Laborkittel in einem Labor. In der Hand hält sie ein Glasgefäß mit einer roten Flüssigkeit, welches sie intensiv betrachtet. © Amac Garbe