Sander Münster - Lehre

Betreute Dissertationen

  • Maiwald, F. (seit 2017) Entwicklung photogrammetrischer Verfahren zur 4D-Dokumentation von Gebäuden aus großen Bilddatenbanken (Dissertationsvorhaben, Lehrstuhl für Photogrammetrie, TU-Dresden, Betreuer: H.-G. Maas, Mentor: S. Münster).
  • KRÖBER, C. (seit 2016) Investigating requirements and support for research with digital media repositories in art and architectural history (Dissertationsvorhaben, Lehrstuhl für Bildungstechnologie, TU-Dresden, Betreuer: S. Münster).
  • BARTHEL, K. (seit 2016) Exploring approaches to communicate urban history by using mobile technology. The influence of educational and motivational approaches on tourism experience and learning in mobile augmented tourism applications (Dissertationsvorhaben, Lehrstuhl für Bildungstechnologie, TU-Dresden, Betreuer: S. Münster).
  • Ying, S. (seit 2015) Generating implications for design by designer with empirical findings (Dissertationsvorhaben, Lehrstuhl für Bildungstechnologie, TU-Dresden, Betreuer: T. Köhler & S. Münster).

Betreute studentische Graduierungsarbeiten
Regelmäßige Betreuung von Graduierungsarbeiten. Beispiele:

  • Ebenschwanger, D. (2017) Digital Reconstruction – Perception of Historical Buildings in Virtual Reality, Universität Regensburg, Betreuer: C. Wolff, D. Isemann & S. Münster).
  • Abdalla; M: (2017) Virtual Globes as Scientific Information Media: Data Integration, Modes of Interaction, and Performance in Theory and Practice (in cooperation with the Institute of Cartography).
  • Klein; T: (2017) Interaktive Tafelbilder im Geschichtsunterricht. Kriterien orientierte Qualitätsüberprüfung von Tafelbildern (Masterarbeit, Erziehungswissenschaften).
  • Bruschke, J. (2015). DokuVis – Ein Dokumentationssystem für digitale Rekonstruktionen (Masterarbeit, Professur für Medieninformatik, HTW Dresden, Betreuer: M. Wacker & S. Münster).
  • Schmid, M.: Landscape and Archaeology in the virtual 3D model -"Ethno-Nature Park Uch-Enmek" (Altai, Russia), Diploma thesis (in cooperation with the Institute of Cartography) 2012.
  • Schubert, C.: Improved graphics and integration for the 3D landscape model of ethno-Nature Park "Uch-Enmek" (Altai) using OpenWebGlobe, study work (in cooperation with the Institute of Cartography) 2013.
  • Schubert, C .: Information Integration in the 3D landscape model of ethno-Nature Park "Uch-Enmek" (Altai) using OpenWebGlobe, Diploma thesis (in cooperation with the Institute of Cartography at the TU Dresden) 2013.
  • Weller, H.: Generalized 3D building representations in the tension of primary information, modeling effort and recognition by the example of a 3D city model of Dresden in 1940, Diploma thesis (in cooperation with the Institute of Cartography at the TU Dresden) 2013.
  • Beyer, S.: Studies on the implementation of the seasonality in 3-dimensional landscape models, Diploma thesis (in cooperation with the Institute of Cartography at the TU Dresden) 2014.
  • Schietzold, S.: Augmented Reality with 3D content on mobile devices, study work (cooperation with the Institute of Software and Multimedia Technology) 2013.

Wissenschaftliche Lehrveranstaltungen

  • 2017/2018: Interdisziplinäres Seminar „Stadtgeschichte3D“, TU & HTW Dresden, gefördert durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen.
  • 2017/2018: Seminar: „Projektmanagement in Projekten zur Bildungsmedienerstellung“, TU Dresden.
  • Seit 2017: Ko-Betreuung des internationalen und interdisziplinären Doktorandenkolloquiums „Education & Technology“
  • 2016: Gastseminar: „Lunchtime seminar“, Institute for Information Studies, University College London.
  • 2016: Gastvorlesung: „Using digital 3D reconstruction methods for visual humanities research and education“, Institute for Information Technologies, City University London.
  • 2016: Gastvorlesung: „Digitale 3D-Rekonstruktion“, als Teil der Vorlesung „Digital and Computational Art History” (Medieninformatik), Institut für Information und Medien, University of Regensburg.
  • 2016: Praxisseminar: „Medizinische 3D-Animation“ (TU Dresden, Fakultät Informatik, gefördert als Lehrinnovationsprojekt durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen)
  • 2014/2015: Workshop: „Video in der Lehre“, Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen.
  • 2014: Seminar „Digitale Bildtechniken“, TU Dresden, Gemeinschaftsveranstaltung der Lehrstühle für Kunstgeschichte und Bildungstechnologie, gefördert als Lehrinnovationsprojekt durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen.
  • 2013: Workshop: „Research Methods - Grounded Theory“, International Education & Technology Summer School.
  • Seit 2011: Lehrbeauftragung: „3D-Animation” (Kurse in deutscher und englischer Sprache gehalten), Hochschule für bildene Künste Dresden.
  • 2013: Gastdozent an der Universität Strasbourg, Fakultät für  Erziehungswissenschaften.
  • 2010–2014: Praxisseminar: „Maxon Cinema 4D für Einsteiger“, TU Dresden.
  • 2010–2014: Praxisseminar: „Maxon Cinema 4D Praxiskurs“, TU Dresden.

Sonstige Lehrtätigkeiten

  • 2018: Organisation eines studentischen „Modellathons“ zur Jahrestagung 2018 des Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V.  (finanzielle Förderung durch den Dachverband DHd e.V.)
  • 2012: „Lernen mit 3D-Objekten“, Q2P Bildungsnetzwerk.
  • 2008: Sächsischer Jugendmedientag: Outtake 08, Kurs zu „3D-Animation“
  • 2007: Kurs: „Character-Animation mit Maxon Cinema 4D“, TU Dresden
  • 2006: Kurs: „Grundlagen der 3D-Animation“, TU Dresden

Kursorganisation zu Forschungsmethoden

  • 2011–2013: Ko-Veranstalter der Workshopreihe „Design promoviert“ an der TU Dresden.
  • 2011–2012: Initiator der Workshop-Reihe „Qualitative Forschungsmethoden für Promovierende”, TU Dresden.

Lehrqualifikation

  • Seit 2016: Absolvierung von Kursbausteinen zum Erwerb des sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats:
  • 2017/2018: Kursmodul 1 des Hochschuldidaktischen Zertifikats, Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen.
  • Seit 2016: Kursmodul 2 des Hochschuldidaktischen Zertifikats mit den Kursen: „Abschlussarbeiten wirksam betreuen“, TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung. „Projektbasierte Seminare managen“, TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung.

Zu dieser Seite

Sander Münster
Letzte Änderung: 04.02.2018