02.11.2017

ZIH auf der SC17 in Denver

Logo der SC17 Conference in Denver

Vom 12. bis 17. November findet in Denver (Colorado, USA) die 30. Supercomputing Conference (SC17) statt. Als größte und wichtigste Veranstaltung im Bereich High Performance Computing (HPC) bietet die SC jährlich ein umfangreiches Programm zu den neuesten Technologien, Trends und Innovationen sowie jede Menge Austauschmöglichkeiten zu Schlüsselfragen und den neuesten Entwicklungen für die Bereiche HPC, Networking, Speicherung und Analyse sowie Big Data. Insbesondere das zugehörige Tutorial-Programm ist ein wichtiges Highlight für die HPC-Community.

Das ZIH stellt mit einem eigenen Messestand sowie in Vorträgen, Tutorials und Diskussionsrunden sein Know-how zu den Themen HPC, Data Intensive Computing sowie Grid- und Cloud-Computing vor.

Auf unserem Messestand #1881 präsentieren wir aktuelle Forschungsarbeiten und Software-Entwicklungen sowie unsere Aktivitäten im Bereich Big Data und Datenanalyse. Zwei besondere Themenschwerpunkte bilden in diesem Jahr die Online-Performance-Analyse und die Analyse des I/O-Verhaltens von Anwendungen. So können Besucher/-innen den interaktiven Online-Analyse-Prototypen Vampir Live ausprobieren und direkt neue I/O-Analyse-Fähigkeiten von Vampir erleben.

Auf dem Weg zu Exascale-Hochleistungsrechnern wird das I/O-Verhalten von Anwendungen zunehmend zu einem Engpass, der durch neuartige I/O-Systeme auf Basis von Non-Volatile-Memory-Technologien adressiert werden kann. Im Rahmen des Horizon2020-Projekts NEXTGenIO konnte das ZIH die Fähigkeiten der Software-Werkzeuge Score-P und Vampir zur I/O-Analyse deutlich erweitern. Der Online-Analyse-Ansatz bietet Strategien, um Softwareseitig mit limitierten I/O-Kapazitäten umzugehen.

Zu dieser Seite

ZIH
Letzte Änderung: 02.11.2017