Höhenstaffelung: Verbene, Heuchera, Gräser © Ellen Schwarz Rudbeckia © Ellen Schwarz

Studieren an der Professur Pflanzenverwen­dung

Pflanzenkunde und Pflanzenverwendung sind vom ersten Semester an verzahnt. Beide Gebiete werden durch Vorlesungen vermittelt und mit Hilfe von Entwurfs- und Bestimmungsübungen vertieft.

mehr erfahren Studieren an der Professur Pflanzenverwendung

Wichtige Themen im Überblick

2018 Exkursion Lorberg LB 420 © Ellen Schwarz

Studieren an der Professur Pflanzenverwendung

Pflanzenkunde und Pflanzenverwendung sind vom ersten Semester an verzahnt. Beide Gebiete werden durch Vorlesungen vermittelt und mit Hilfe von Entwurfs- und Bestimmungsübungen vertieft. Für Gehölzaufnahmen im Gelände ist es notwendig, die Arten sowohl im Winter- wie auch im Sommerzustand bestimmen zu können. Das Lehrgebiet bietet hierzu Tutorien an. Zur begleitenden Lernkontrolle werden die Pflanzenkenntnisse im Grundstudium jeweils durch ein Gehölz- bzw. Staudentestat am Semesterende geprüft.

In Vertiefungsmodulen werden bestimmte Spezialthemen aus der Pflanzenverwendung, die über die eigentlichen Grundlagen hinausgehen, bearbeitet. Hier lernen die Studierenden, Literatur und Quellen zur Freilandpflanzenkunde und -verwendung auszuwerten sowie ihre Erkenntnisse in wissenschaftlich fundierten Texten darzulegen, mündlich vorzutragen und in der Diskussion zu vertreten.

Vertiefungsprojekte sind fester Bestandteil des Studiums an der TU Dresden. Im dritten Semester MASTER werden praxis- und objektbezogene Themen planerisch und/oder theoretisch bearbeitet. Hierbei ist oft ein enger Bezug zu freiraumplanerischen Aufgaben oder Situationen gegeben.

Das Aufgabenspektrum von Abschlussarbeiten ist mit jenem von Semesterprojekten identisch, aber in der Aufgabenstellung komplexer.

Exkursionen sind für das Lehrgebiet Pflanzenverwendung besonders bedeutsam, weil die Aufgaben der Pflanzenverwendung und des Pflegemanagements anschaulich am realen Objekt vermittelt werden können. Aus Kosten- und Zeitgründen findet alle zwei Jahre im Semester eine fachübergreifende Großexkursion statt. So hatten wir die Möglichkeit die Pflanzenverwendung und damit verbundene Praxis beispielsweise wie in Frankreich 2013 und Irland 2015 zu entdecken und erkunden.

Das Lehrgebiet bietet durch Gastvorträge Einblicke in besondere Fragestellungen zur Pflanzenzüchtung und Auslese bzw. zu Fragen der Pflanzenverwendung und Pflege von Pflanzungen.