markierter Baummarder_M.Borchert © Marcus Borchert

Die Professur stellt sich vor:

Angesiedelt ist die Professur für Forstzoologie im Bereich Bau und Umwelt innerhalb der Fakultät Umweltwissenschaften. Sie gehört zum Institut für Forstbotanik und Forstzoologie der Fachrichtung Forstwissenschaften in Tharandt.

Vorrangig werden Lehrveranstaltungen für den Studiengang Forstwissenschaften angeboten. Die Professur beteiligt sich außerdem an der Ausbildung von Studierenden der Studiengänge Raumentwicklung und Naturressourcen, Tropical Forestry and Management sowie Landschaftsarchitektur.

Im Rahmen der Lehre werden neben den Grundlagen zoologisch relevanter biologischer Prozesse (Anatomie, Physiologie, Ökologie, Evolution) v.a. Kenntnisse zu Taxonomie, Diversität und Funktionalität der Fauna in Wäldern und waldgeprägten Landschaften vermittelt. Dabei liegt der Fokus auf heimischen Wirbellosen- und Wirbeltiergruppen und der Kausalanalyse ihrer Verbreitungsmuster.

Neben der Grundlagenforschung zu Populationsökologie sowie Raum-Zeit-Mustern einheimischer und gebietsfremder Tierarten bilden v.a. Erfassung, Monitoring und Management naturschutzrelevanter Arten, Studien zu Räuber-Beute-Beziehungen, Diversitäts- und Sukzessionsforschung sowie die Bioindikation wichtige Forschungsschwerpunkte der Professur.

mehr erfahren Die Professur stellt sich vor:

Kontakt und Arbeitsgruppen der Professur

weitere Informationen:

weitere links: Technologie-Portal der TU Dresden