Studium POT 81 © tu-dresden, Amac Garbe

Studieren an der Professur

Die Professur für Bahnverkehr, öffentlicher Stadt- und Regionalverkehr leistet in Lehre und Forschung einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Bahnsystems, sowie des Öffentlichen Personennahverkehrs. In Verbindung von Wissenschaft und Praxis werden Spezialisten ausgebildet, die den Betrieb von Bahnen und öffentlichen Stadt- und Regionalverkehrsmitteln sowie die Gestaltung von bahnaffinen Logistikketten umfassend beherrschen.
Deshalb sind die Absolventen im breiten Spektrum der Verkehrs-, Industrie- und Consultingunternehmen, in Forschungseinrichtungen und bei öffentlichen Aufgabenträgern und Behörden nachgefragt.

mehr erfahren Studieren an der Professur

Wichtige Themen im Überblick

Studierende im Hörsaal © Amac Garbe

Lehre

Ausgebildet werden Spezialisten für Angebotserstellung, Betriebsplanung, Betriebsdurchführung, Qualitätssicherung sowie Management im Bahnverkehr,
im öffentlichen Stadt- und Regionalverkehr sowie in bahnaffinen Logistikketten mit

  • fundierter Ausbildung auf den Gebieten:

-  Systemtechnik des Bahn- und ÖPN-Verkehrs
-
  Netz- und Linienplanung, Fahr- und Umlaufplanung sowie Dienstplanung
Leistungsuntersuchungen und Bemessung einschließlich Simulation des
    Eisenbahnbetriebes
Betriebsführung von Bahnen, Bussen und Sonderverkehrsmitteln
Betriebssteuerung in Bahnnetzen
-  Bahnaffine Logistikketten

  • unter dem Anspruch: verkehrlich zweckmäßig, wirtschaftlich erfolgreich,
    politisch konsensfähig und betrieblich machbar.