25.09.2018

Nachwuchswissen­schaftler/innen für interdisziplinäres Graduiertenkolleg gesucht!

Dresden von oben © VOEKO Dresden von oben © VOEKO
Dresden von oben

© VOEKO

Zum dritten Mal werden in diesem Jahr durch das von der Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung sowie der TU Dresden kofinanzierte Boysen-Graduiertenkolleg insgesamt 16 Promotionsstipendien vergeben. Das diesjährige Gesamtthema lautet:  "Mobilität im Wandel - Herausforderungen und Lösungen für Technik, Umwelt und Gesellschaft". Ziel ist die interdisziplinäre Forschung auf dem Gebiet der Umwelttechnik, mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, Lärm und Energieverbrauch. Aufgrund ihrer besonderen Interdiziplinarität richten sich die Promotionsstipendien an Absolventen der Ingenieur-, Sozial-, Geistes- und Humanwissenschaften.

Die Professur für Verkehrsökologie beteiligt sich gemeinsam mit den Bereichen Arbeits- und Sozialmedizin, Akustik und Haptik sowie der Landschatsarchitekur mit dem Themenbereich D: Effekte von Mobilitätszenarien auf Lärm, Landschaft, Klima und Gesundheit

Hier finden Sie weitere Infomationen zum Boysen-TU Dresden Graduiertenkolleg sowie die Ausschreibung des Themenbereich D.

Zu dieser Seite

VOEKO
Letzte Änderung: 24.10.2018