05.07.2017; Kolloquium

Kolloquium: "Berliner Begegnungszonen - Lust und Frust der Planung"

Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr
14:50 - 16:20 Uhr
POT/112
Potthoff-Bau
Hettnerstraße 1
01069 Dresden
Dr.-Ing. Eckhart Heinrichs

Dr.-Ing. Eckhart Heinrichs (Geschäftsführer LK Argus GmbH): Berliner Begegnungszonen - Lust und Frust der Planung

Aus den unterschiedlichen Anforderungen an Straßenräume ergeben sich oft Zielkonflikten zwischen den zu Fuß Gehenden, den Radfahrenden, den MIV-Nutzern usw. Hinzu kommen gestalterische Ansprüche (Aufenthaltsflächen und Begrünung) oder die Interessen der Händler und Gastronomen. Historisch gewachsene Straßenräume können diese Ansprüche nur selten erfüllen. Wie geht man mit diesen Zielkonflikten um? Ist die oft bevorzugte Trennung der Verkehrsarten zukunftsfähig? Und was tut man, wenn Verwaltungsstrukturen, politische Beschlüsse und Öffentlichkeitsbeteiligungen zu Ergebnissen führen, die die Planenden so nicht wollten? Der Vortrag greift diese Fragen am Beispiel des aktuellen Modellprojektes "Berliner Begegnungszonen" auf.

Zu dieser Seite

Paula Goltzsche
Letzte Änderung: 04.05.2017