Die Professur stellt sich vor

Die Professur gehört der Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ und der Fakultät Wirtschaftswissenschaften (Zweitmitgliedschaft) an. Sie ist im Institut für Wirtschaft und Verkehr angesiedelt. Für die wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge wird das Fachgebiet „Kommunikationswirtschaft“ als spezielle Betriebswirtschaftslehre angeboten.

learn more Die Professur stellt sich vor

Was bedeutet Kommunikation­swirtschaft?

Ausgehend von den Marktmodellen der Internetökonomie sowie den Besonderheiten von Netzindustrien sind Informations- und Kommunikationsdienstleistungsunternehmen in der Organisation, Struktur, Unternehmenspolitik und Unternehmensführung ebenso Gegenstand dieses Faches wie ihr Verhalten (Positionierungsstrategien, strategisches Marketing, Kooperations- und Fusionsstrategien etc.) auf den IuK-Märkten. Dabei werden die Wettbewerbsstrategien insbesondere hinsichtlich der Angebots und Nachfragestruktur, der Preisbildungsmechanismen, der Wettbewerbsintensität sowie der Liberalisierungs- und Regulierungsprozesse im Kontext der ordnungspolitischen Rahmenbedingungen behandelt. Das Fach bietet sich insbesondere für Wirtschaftsinformatiker, Wirtschaftsingenieure, Betriebswirtschaftler und Volkswirte an, die sich auf die Gestaltung betriebswirtschaftlicher Prozesse bei der Produktion, Vermarktung und Anwendung von Informations- und Kommunikationsdienstleistungen und –systemen spezialisieren wollen. Typische Einsatzfelder der Absolventen liegen im Managementbereich von IuK-Unternehmen, Unternehmen der nachrichtentechnischen Industrie, IT-Abteilungen großer Industrie- und Dienstleistungsfirmen oder in Consulting-Firmen.