Lehrangebot der Professur

Studienmöglichkeiten

Diplom-Studiengang "Verkehrsingenieurwesen" an der Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List"
Studienrichtung "Verkehrstelematik" 
Regelstudienzeit       10 Semester

Studienablauf

Die Studienzeit im Studiengang "Verkehrsingenieurwesen" umfasst 10 Semester einschließlich Praktika und Anfertigung der Studien- und Diplomarbeit. Das Studium gliedert sich in das Grund- und Hauptstudium.
Das Grundstudium vermittelt allgemeine wissenschaftliche Grundlagen und endet nach dem 4. Semester mit der Diplom-Vorprüfung.
Das anschließende Hauptstudium dient dem gründlichen Eindringen in die Fachgrundlagen des Studienganges, der weiteren Vertiefung mathematischer, naturwissenschaftlicher, wirtschaftswissenschaftlicher und anderer Grundlagen sowie der wissenschaftlichen Vertiefung bzw. Spezialisierung. Das Hauptstudium im Studiengang "Verkehrsingenieurwesen" umfasst 6 Semester und gliedert sich in vier Studienrichtungen, für die sich der Studierende am Ende des Grundstudiums entscheidet. Eine dieser Studienrichtungen ist die Verkehrstelematik.

Lehrveranstaltungen

Für das Direktstudium im Studiengang Verkehrsingenieurwesen bietet die Professur folgende Lehrveranstaltungen im Grund- und Hauptstudium an:

Grundstudium
Semester Modul Modulname
3. & 4. VW-VI-108 Prozessautomatisierung in der Verkehrstelematik (PA)
Hauptstudium
Semester Modul Modulname
5. & 6. VW-VI-704 Straßenverkehrssteuerungstechnik (SVST)
5. & 6. VW-VI-705 Rechentechnische Grundlagen und Werkzeuge der Verkehrsprozessautomatisierung (RGW)
5. & 6. VW-VI-712 Grundlagen des Technology Assessment (TA)
7. & 8. VW-VI-706 Optimale Steuerung, Methoden und Verfahren der Entscheidungsfindung (OSME)
Hauptstudium Wahlpflichtmodule
Semester Modul Modulname
7. & 8. VW-VI-782 Projektarbeit Verkehrstelematik
8. VW-VI-783 Spezielle Probleme der Verkehrsprozessautomatisierung

Zu dieser Seite

Jens Petermann
Letzte Änderung: 24.06.2016