Luftbild der Forschungseinrichtungen © CRTD

Das Center for Molecular and Cellular Bioengineering stellt sich vor

Im Herzen der Dresdner Johannstadt, in unmittelbarer Nähe zu ihren wichtigsten Partnereinrichtungen, findet man die drei Institute des Centers for Molecular and Cellular Bioengineering – BIOTEC, CRTD und B CUBE. Hier wird Interdisziplinarität, Innovation und Internationalität großgeschrieben. Die Institute prägen die Forschungsprofillinie „Gesundheitswissenschaften, Biomedizin und Bioengineering“ der TU Dresden nachhaltig und haben einen entscheidenden Einfluss auf die Aktivitäten der Universität in der DFG Exzellenzinitiative.

mehr erfahren Das Center for Molecular and Cellular Bioengineering stellt sich vor

CMCB im Überblick

Leitungsprdnung der CMCB liegt auf Schreibtisch © CRTD

Drei Institute unter einem Dach

Das Center for Molecular and Cellular Bioengineering wurde 2016 als Dachorganisation der drei Institute BIOTEC, CRTD und B CUBE gegründet. Die wissenschaftlich unabhängig agierenden Institute arbeiten unter diesem Dach vor allem bezüglich strategischer Weiterentwicklung in der Universität, Lehre, Verwaltung und der Zurverfügungstellung von wissenschaftlicher Infrastruktur und Serviceleistungen zusammen und nutzen vorhandene Synergien. Im Vordergrund stehen dabei zielorientierte Strukturentscheidungen wie Berufungen, Einführung von Studiengängen und Einwerbung von Großprojekten.