© Frank Johannes
01.12.2016

Carbonbe­ton-Forscher der TUD gewinnen den Zukunfts­preis für Technik und Innovati­on

Die TU-Professoren Manfred Curbach, Chokri Cherif und Peter Offermann sind die Gewinner des Deutschen Zukunftspreises des Bundespräsidenten für Technik und Innovation 2016. Bundespräsident Joachim Gauck überreichte den mit 250 000 Euro dotierten Preis am 30. November in Berlin.

Weltkugel Corona Park NYC © Sacha Hanig
30.11.2016

Smart Service Welt II - Technolo­giewett­bewerb

futuresax_talk © Christian Schneider-Bröcker
22.11.2016

Erstmals Staats­preis für Transfer ausgelobt

Auf einen Blick

Hochspannungshalle der TU Dresden © Andrea Klotz

Wissen schafft Exzellenz

Die Technische Universität Dresden ist Exzellenzuniversität und gehört zu den forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands und Europas. Als Technische Volluniversität verfügen wir über ein sehr breites Fächerspektrum mit einem Schwerpunkt in den Technik-und Naturwissenschaften.

Leuchttürme unserer Forschungsexzellenz sind eine Graduiertenschule, zwei Exzellenzcluster sowie zahlreiche Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs. Die Forschung an der TU Dresden konzentriert sich in fünf interdisziplinären Profillinien:

Ein Schlüssel der Forschungsstärke der TU Dresden liegt in der engen Zusammenarbeit mit den außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschenden Kulturinstitutionen, die im Raum Dresden in besonders hoher Dichte existieren. Mit der Forschungsallianz DRESDEN-concept haben wir einen einzigartigen Rahmen geschaffen, um Synergien in Forschung, Lehre, Infrastruktur und Verwaltung zu gewinnen und die Exzellenz der Dresdner Forschung sichtbarer zu machen.

Wir unterstützen unsere Wissenschaftler bei der Planung und Beantragung von Forschungsprojekten und fördern gezielt den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die TU Dresden ist eine transferstarke Universität und stellt ihre Forschungsergebnisse für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur Verfügung.