24.10.2018

Interreg Polen-Sachsen 2014-2020 - Jahresveranstaltung

"Grenzüberschreitende Bildung – eine Investition, die sich lohnt" – so lautete der Titel der Jahresveranstaltung des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020. Sie fand am 26. September 2018 in Görlitz statt.

Die TU Dresden war mit dabei – mit Ihrem Projekt „Mobile Innovationslabore und – services zum Aufbau von Innovationskapazität im sächsisch-polnischen Grenzraum (TRAILS)“ (https://trailsproject.eu/).

Ziel der Jahresveranstaltung war es, die Öffentlichkeit über die Auswirkungen von gemeinsamen sächsisch-polnischen Projekten im Bereich Bildung zu informieren und den Erfahrungsaustausch zu fördern.

Link zum Bericht: https://de.plsn.eu/-/-grenzuberschreitende-bildung-eine-investition-die-sich-lohnt-zussammenfassung-der-jahresveranstaltung-2018

Link zum Videoreportage: https://www.facebook.com/1583796415194639/videos/299186234027919/

Link zu den Bilder: https://www.facebook.com/pg/Interreg-PL-SN-2014-2020-1583796415194639/photos/?tab=album&album_id=2143995385841403

Kontakt am EPC:

Lauer, Franziska © EPC

Projektmanagerin

Name

Frau Franziska Lauer

INTERREG (PL-SN)

Organisationsname

European Project Center

European Project Center

Adresse work

Besucheranschrift:

Nürnberger Ei (NÜR), 3. OG Nürnberger Str. 31A

01187 Dresden

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 24.10.2018