16.10.2018

INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020: Zwei neue Calls geöffnet

Im Kooperationsprogramm INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 können 2018 noch weitere Projektanträge eingereicht werden - insgesamt stehen fast 8 Millionen EUR aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung.

Die Calls für die Projekte im Bereich „Gemeinsames Natur- und Kulturerbe“– 1. Prioritätsachse (Mittelzuweisung für den Aufruf: 6,3 Mio. EUR) sowie Projekte zur Entwicklung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und des institutionellen Potenzials – 4. Prioritätsachse (Mittelzuweisung für den Aufruf: 1,4 Mio. EUR) wurden im Oktober 2018 eröffnet. Die Einreichungsfrist für Projektanträge endet am 30. November 2018. Im April 2019 wird der Begleitausschuss über die Bewilligung der Projektanträge entscheiden.

In beiden Calls werden Projektanträge bevorzugt, deren Projektlaufzeit 24 Monate nicht überschreitet.

Bei Interesse steht Ihnen das EPC als Ansprechpartner gern zur Verfügung. Informationen und Unterlagen zum laufenden Call finden Sie auf der Programmwebseite: https://de.plsn.eu

Kontakt am EPC

Kurpiewska, Magdalena © EPC

Projektmanagerin

Name

Frau Magdalena Kurpiewska

INTERREG (SN-CZ, PL-SN), Creative Europe

Organisationsname

European Project Center

European Project Center

Adresse work

Besucheranschrift:

Nürnberger Ei (NÜR), 3. OG Nürnberger Str. 31A

01187 Dresden

work Tel.
+49 351 463-42353
fax Fax
+49 351 463-39742

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 16.10.2018