Eine Kugel mit Zahlen schwebt über einer offenen Hand © Pixabay

Kontaktstelle Forschungsdaten

Was sind Forschungsdaten? Im Laufe des wissenschaftlichen Prozesses entsteht eine Vielzahl von Daten. Diese Forschungsdaten können sowohl durch qualitative als auch quantitative Forschung, z.B. durch Interviews, Befragungen, Experimente oder Beobachtungen entstehen und in analoger oder digitaler Form u.a. als Textdokumente, Tabellen, Logbücher, Fragebögen, Audio- und Videoaufzeichnungen, Proben, Sammlungen, Datenbankinhalte oder Protokolle vorliegen.

Forschungsdaten bilden die Grundlage für die Nachvollziehbarkeit der eigenen Forschung im Sinne guter wissenschaftlicher Praxis. Darüber hinaus sind die gewonnen Daten auch für eine mögliche Nachnutzung interessant. Zum einen können so neue Erkenntnisse gewonnen werden, zum anderen erhöht sich auch die Anerkennung der wissenschaftlichen Arbeit durch die Wiederverwendung. Die Vielfalt an Formaten und Typen erschwert allerdings den standardisierten Umgang mit Forschungsdaten und verlangt nach individuellen Lösungen und Beratungen zum richtigen Forschungsdatenmanagement.

Mit unserem Serviceangebot unterstützen wir Sie beim Forschungsdatenmanagement.

mehr erfahren Kontaktstelle Forschungsdaten
Weitere News

Support © pixabay CCO

Can we also live without research data management? This video of the NYU Health Sciences Library shows in a hilarious way what happens if you want to take advantage of data from a project where no research data management was carried out. © CC-BY, https://www.youtube.com/user/nyuhsl