07.02.2018

Publikationsvorha­ben „Topographie der Shoah in Breslau 1933-1949“

2016-03-01_Platzhalter_NEWS.jpg © TUD 2016-03-01_Platzhalter_NEWS.jpg © TUD
2016-03-01_Platzhalter_NEWS.jpg

© TUD

Vom 22. bis 23. März 2018 findet an der Universität Wrocław die Auftaktveranstaltung zum Publikationsprojekt „Topographie der Shoah in Breslau/ Wrocław 1933-1949“ statt. Jun-Prof. Dr. Tim Buchen vom Institut für Geschichte der TU Dresden und Prof. Dr. Marcin Wodziński vom Lehrstuhl für Judaistik der Universität Wrocław sind die Initiatoren des Vorhabens und laden interessierte Wissenschaftler*innen ein sich zu beteiligen.

Das Projekt greift Desiderate der Forschung zur jüdischen Kultur und Geschichte Wrocławs auf. Als Ergebnis ist eine illustrierte Publikation zur „Topographie der Shoah in Breslau/ Wrocław 1933-1949“ geplant, die auf neuen Forschungen beruht und zahlreiche internationale Expert*innen zusammenbringt. Dabei bindet das Buchvorhaben die Erfahrungen von Verfolgung, Ghettoisierung, Zwangsarbeit, Deportation, Vertreibung, Beraubung und Vernichtung von deutschen, polnischen, staatenlosen Juden aus Breslau ein. Die geplante Publikation möchte aber auch die Wiedererrichtung jüdischen Lebens an konkreten Orten im Stadtraum erlebbar und somit die Geschichte jüdischen Lebens und ihr Erbe erfahrbar machen. Neben substantiellen Beiträgen zu Personen und Orten jüdischen Lebens verbindet das Buch diese historischen Orte miteinander und bietet eine neue Lesart der Textur der Stadt und des „Kapitels Shoah” in Wrocław.

Nach einführenden Beiträgen sind die Mitwirkenden eingeladen, ihre Themenvorschläge kurz vorzustellen. Im Anschluss soll es zu einem Austausch der beteiligten Wissenschaftler*innen über den Zuschnitt der Beiträge, gemeinsame Fragestellungen und Perspektiven, biographische und inhaltliche Verbindungen innerhalb der Beiträge und die praktische Koordination von Archivrecherchen sowie den Zugang zu Sekundärliteratur kommen.

Weitere Informationen unter: https://tu-dresden.de/gsw/phil/ige/oeg/die-professur/news/topographie-der-shoah-in-breslau-1933-1949

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 02.02.2018