Veranstaltungen

2. Fachtag "Deutsch für Geflüchtete von Anfang an"

2017-04_Fachtag-Grafik-Web.jpg

Der am Samstag, den 23. September 2017, in gemeinsamer Trägerschaft mit „Dresden für Alle“ stattfindende Fachtag will den Austausch zwischen ehrenamtlichen Sprach(lern)begleitenden, DaF- und DaZ-Lehrkräften, Wissenschaftler*innen aus den Bereichen DaF und DaZ sowie Ansprechpartner*innen aus Verwaltung, Politik, und Wirtschaft fördern. Neben Vernetzungs- und Unterstützungsmöglichkeiten werden auch die Rollen der Zielgruppen definiert. Weiterhin thematisiert werden die Qualifizierung der in der ehrenamtlichen Sprach(lern)begleitung Tätigen sowie die Qualitätssicherung des Deutscherwerbs Geflüchteter durch entsprechende Netzwerke. mehr

Save the dates: Ringvorlesung "Machtvolle Sprache(n)"

Im Wintersemester 2017/18 findet am Zentrum für Integrationsstudien in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Deutsch als Fremdsprache der TU Dresden eine Ringvorlesung zum Thema "Machtvolle Sprache(n)" statt. Mehr dazu hier in Kürze.

Save the date: Gemeinschaft Neu Denken/Re-Thinking Community

Vom 26. bis 28.10.2017 findet in der Zentralbibliothek des Neuen Kulturpalasts eine internationale und interdisziplinäre Tagung zum Thema "Gemeinschaft Neu Denken"/"Re-Thinking Community" statt. Die von der Fritz Thyssen Stiftung geförderte Tagung bündelt erstmals das in den Geistes- und Sozialwissenschaften vorhandene Wissen zu Mechanismen und Dynamiken der Gemeinschaftsbildung und möchte darüber hinaus Perspektiven für ein respektvolles und friedliches Zusammenleben mit Anderen und Fremden ungeachtet von Ethnie, Religion, Hautfarbe, Geschlecht und Alter entwickeln. Die Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch; die Teilnahme ist kostenfrei.
Organisation und Kontakt: Dr. des. Bettina Jansen (Institut für Anglistik und Amerikanistik, TU Dresden); bettina.jansen@tu-dresden.de.

Save the dates: Aktion "Courage - Wissen, Sehen, Handeln!"

Logo Courage © TUD Logo Courage © TUD
Logo Courage

© TUD

„Courage – Wissen, Sehen, Handeln“ - das Projekt, das mit Workshops, Vorträgen und Kulturprogramm Studierende, Dozierende und weitere Angehörige der TU Dresden für den Umgang mit Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus sensibilisieren und empowern soll –  findet wieder zwischen Oktober und Dezember 2017 statt – in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle "We Care" und dem Zentrum für Weiterbildung der TU Dresden. Informationen zum Programm folgen in Kürze hier.

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 11.07.2017