Globus Europa Pins © Amac Garbe Studierende Hörsaal © Robert Lohse

Politikwissen­schaft studieren

Das Institut für Politikwissenschaft bietet einen einschlägigen Bachelor- und einen Masterstudiengang sowie drei einzügige Lehramtsstudiengänge für das Fach Gemeinschaftskunde an. Mit den Teilfächern "Politische Theorie und Ideengeschichte", "Politische Systeme und Systemvergleich", "Internationale Politik" sowie "Methoden der empirischen Sozialforschung" erhalten Studierende hier eine vollwertige und wohlstrukturierte politikwissenschaftliche Ausbildung. Das Fach "Didaktik der politischen Bildung" rundet das Angebot des Instituts für Lehramtsstudierende ab.

mehr erfahren Politikwissenschaft studieren

Wichtige Themen im Überblick

Natur Straße Berge © skuawk.com

Informationen zum Studium

Das Institut für Politikwissenschaft bietet Bachelor- und Masterstudiengänge sowie einschlägige Lehramtsstudiengänge an. Mit den Teilfächern "Politische Theorie und Ideengeschichte", "Politische Systeme und Systemvergleich", "Internationale Politik" sowie "Methoden der empirischen Sozialforschung" erhalten Studierende hier eine vollwertige und wohlstrukturierte politikwissenschaftliche Ausbildung. Das Fach "Didaktik der politischen Bildung" rundet das Angebot des Instituts für Lehramtsstudierende ab. Weitere Informationen zu den Studiengängen...

Die Ausbildung in all diesen Teilbereichen gewährleistet ein breites und systematisches politikwissenschaftliches bzw. politikdidaktisches Wissen und befähigt die Studierenden dazu, nach kurzer Einarbeitungszeit vielfältige und komplexe Aufgabenstellungen zielorientiert zu bewältigen und gefundene Lösungen überzeugend zu präsentieren. Zu den Leitbildern für Studierende...

Im Teilfach Politische Theorie und Ideengeschichte wird die Geschichte des politischen Denkens untersucht - von Platon und Aristoteles über Kant und Marx bis zu den modernen politikwissenschaftlichen Theorien. Im Teilfach Politische Systeme und Systemvergleich stehen die konkreten politischen Systeme, die Staaten dieser Welt, ihre Institutionen, ihre Geschichte und ihre Gesellschaften im Mittelpunkt des Interesses - und besonders natürlich die Bundesrepublik Deutschland. Gegenstand des Faches Internationalen Beziehungen sind die Beziehungen zwischen Staaten, Gesellschaften und Volkswirtschaften, die Institutionen des Internationalen Systems sowiedie internationalen Regime. Bei Methoden der empirischen Sozialforschung
handelt es sich um jene Instrumente, mit welchen Informationen über die Beschaffenheit politischer Wirklichkeit zunächst erhoben (Dokumentenanalyse, Befragung, Beobachtung, Experiment, Simulation) und sodann ausgewertet werden (Hermeneutik, Statistik, Ragin-Ansatz). Im Fach Didaktik der politischen Bildung beschäftigen sich Lehramtsstudierende zudem mit der Frage, wie Politik gesellschaftlich vermittelt und in Lernprozessen strukturiert werden soll. Hier geht es zum Veranstaltungsangebot des Instituts...