01.08.2017

Neues Projekt ab August 2017

Kläranlage Dresden Kaditz © Stadtentwässerung Dresden GmbH (CC-BY-SA-3.0) Kläranlage Dresden Kaditz © Stadtentwässerung Dresden GmbH (CC-BY-SA-3.0)
Kläranlage Dresden Kaditz

© Stadtentwässerung Dresden GmbH (CC-BY-SA-3.0)

ILMA: Integrales Lifecycle-Management für die Abwasserreinigung

BMBF-gefördertes Projekt von August 2017 bis Januar 2020

Zentrales Ziel des Projektes ist die Konzeption und Realisierung einer modernen IT-Infrastruktur zur kollaborativen, konsistenten und ganzheitlichen Planung und Umsetzung abwassertechnischer Anlagen. Im Gegensatz zu bestehenden Planungswerkzeugen, die jeweils unterschiedliche Teilaspekte der bei der Modellierung von Kläranlagen involvierten Grundgrößen verwenden und somit Brüche im Planungsprozess verursachen, soll durch eine geeignete Verknüpfung der vorhandenen Modelle und Daten deren durchgängige und konsistente Verwendung im gesamten Planungsprozess ermöglicht werden. Die Modellierung soll weitestgehend auf Grundlage des offenen, international standardisierten Formats IFC erfolgen. Hierfür soll der IFC-Standard zunächst für die Anwendungsdomäne erweitert und diese in den Standardisierungsprozess eingebracht werden. Die Beschreibung bautechnischer Infrastruktur erfolgt darauf aufbauend mit BIM, dem aufkommenden digitalen Planungsstandard der Bauwirtschaft.

Zu dieser Seite

Sebastian Götz
Letzte Änderung: 29.09.2017