Umdrucke der Professur © M. Schmidt

Studieren an der Professur für Fluid-Mechatronische Systemtechnik

Das Aufgabenfeld der fluid-mechatronischen Systemtechnik erfordert Kenntnisse aus vielen verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technik. Ingenieure der hydraulischen und pneumatischen Antriebs- und Steuerungstechnik sind in Forschung, Entwicklung, Produktion und Marketing, Vertrieb und Management tätig. Sie arbeiten überall dort, wo innovative Antworten auf neue Herausforderungen gesucht werden.

Die Einbindung von Firmenvertretern und ausgewiesenen Experten in Teile der Lehre stellt Praxisbezug und Praxisrelevanz sicher. Für folgende Lehrveranstaltungen konnten wir erfahrene Praktiker und Experten gewinnen:

mehr erfahren Studieren an der Professur für Fluid-Mechatronische Systemtechnik

News rund um das Studium

Weitere News

Termine rund um das Studium

Weitere Termine

Wichtige Themen im Überblick

Übersicht der Lehrveranstaltungen der Professur © Professsur FMS

Studieren an der Professur für Fluid-Mechatronische Systemtechnik

"Elektrohydraulische Antriebstechnik in Industrieanwendun­gen",
Prof. Dr.-Ing. P. Anders, Hochschule Furtwangen
"Auslegung und Steuerung pneumatischer Antriebe",
Dr.-Ing. habil. A. Ulbricht, Festo AG & Co. KG
"Dichtungstechnik",
Dipl.-Ing. G. Barillas und Dr. rer. nat. habil. H. Ehrentraut, 
Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG
"Aktorik"
Dr.-Ing. D. Wehner, Hydrive Engineering GmbH
"
Steuerungen, Softwareentwicklung und Sicherheit in mobilen Anwendungen"
Dr.-Ing. T. Neubert, Hydrive Engineering GmbH
Dipl.-Ing. E. Lautner,
HYDAC System GmbH

In modernen fluid-mechatronischen Antrieben stationärer und mobiler Maschinen verschmelzen fluidtechnische Komponenten mit Elektronikmodulen sowie Steuerungs- und Regelungsalgorithmen zu komplexen Gesamtsystemen. Um diese effizient und im Hinblick auf die Erfüllung der Antriebsaufgabe optimal auslegen, installieren und in Betrieb nehmen zu können, ist eine fundierte, breit gefächerte Ausbildung erforderlich.

Es gibt kaum ein anderes Berufsfeld, in dem die Chancen heute und in Zukunft so exzellent sind wie in der Fluid-Mechatronik. Aufgrund des Mangels an qualifizierten Ingenieuren werden heutige Studienanfänger als erfolgreiche Absolventen auf einen Arbeitsmarkt treffen, der hochattraktive Aufgabenfelder, hervorragende Auswahlmög-lichkeiten und gute Einkommen bietet.