28.03.2018

Vergabe der Preise der Otto-Hänsel-Stiftung

Preisträger des Otto-Hänsel-Preises 2018 © S. Kaulfürst Preisträger des Otto-Hänsel-Preises 2018 © S. Kaulfürst

v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak, Dipl.-Ing. Felix Schricker, Dr. Ralf-Otto Hänsel, Paul Weber, Markus Sieber

Preisträger des Otto-Hänsel-Preises 2018

v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak, Dipl.-Ing. Felix Schricker, Dr. Ralf-Otto Hänsel, Paul Weber, Markus Sieber © S. Kaulfürst

Die diesjährige Preisverleihung wurde im Rahmen der alle drei Jahre stattfindenden Fachtagung Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik Dresden VVD 2018 in Radebeul vorgenommen. Die beiden Preise für die beste Studienarbeit (dotiert mit je 500€) gingen an Herrn Markus Sieber und Herrn Paul Weber. Den Preis für die beste Diplomarbeit ging an Herrn Felix Schricker, der letztes Jahr bereits den Otto-Hänsel-Preis für die beste Studienarbeit gewonnen hatte.

Gewürdigt wurden in besonderer Weise, ob die Studierenden für eine herausfordernde Aufgabe entschieden hatten, ob das zur Lösung der Aufgabe benötigte Wissen über das regulär im Studium zu erwerbende hinausging, wie anspruchsvoll die angewendeten Methoden waren, die Bedeutung und Anwendbarkeit der Ergebnisse sowie die Qualität der Darlegungen.

Die prämierten Arbeiten drehten sich um effiziente Reinigung von Maschinen in der Lebensmittelindustrie und die Verbesserung der Interaktion zwischen Verarbeitungsmaschine, Prozessdiagnosesystem und Bediener.

Die Otto-Hänsel-Stiftung

Das traditionsreiche Unternehmen Otto Hänsel wurde im Jahre 1911 gegründet und  war als einer der Pioniere des deutschen Verpackungsmaschinenbaus seit 1919 in Dresden-Freital ansässig. Im Jahre 1948 wurde die Hänsel-Junior-Spezialmaschinenfabrik in Hannover gegründet, aus der die heutige Hänsel Processing GmbH hervorging.

Im Jahr 2000  begegneten sich zum ersten Mal die Herren Otto Hänsel junior, Sohn des Firmengründers und Professor Horst Goldhahn, damaliger Inhaber des Lehrstuhls Verarbeitungsmaschinen. Bereits im Jahre 2001 wurde daraufhin die Otto-Hänsel-Stiftung gegründet. Ziel der Stiftung ist es, die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik zu unterstützen. Dazu gehört auch die Auszeichnung hervorragender Studienleistungen.

Zu dieser Seite

Christiane Otto
Letzte Änderung: 28.03.2018