Internationales Studium an der Medizinischen Fakultät

Durch den Austausch mit Universitäten anderer Länder wird an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden ein international anerkanntes Curriculum Medizin weiterentwickelt, das die gegenseitige Anerkennung von Leistungen ermöglicht. In Kooperation mit der Harvard Medical School (Boston, USA) wurde ein praxisorientiertes Studiensystem (DIPOL®) eingeführt. Interdisziplinäre Blockkurse, Kleingruppenunterricht, Praktika sowie Training von ärztlichen Basisfertigkeiten und Kommunikationsschulungen gehören unter anderem dazu.

Im Studiengang Zahnmedizin wurden ebenfalls Blockkurse in das Curriculum aufgenommen zur Verstärkung der Interdisziplinarität und zur Erhöhung des anwendungsbereiten Wissens aus der Grundlagenmedizin.

Wir freuen uns über einen regen Studierendenaustausch mit zahlreichen Partnereinrichtungen weltweit und innerhalb von Europa!

Wenn Sie Student an unserer Medizinischen Fakultät sind, dann nutzen Sie diese großartigen Chancen, die sich Ihnen bieten! Wir helfen Ihnen gern dabei.

Zu dieser Seite

Matthias Hinz
Letzte Änderung: 03.05.2016