Gruppenbild Schema Mechanocarb © Lars Borchardt

Nachwuchsgruppe "MECHANOCARB"

Willkommen auf der Website der Nachwuchsgruppe von Dr. Borchardt. Wir beschäftigen uns mit der mechanochemischen Synthese von porösen Kohlenstoffen für die Energiespeicherung.

mehr erfahren Nachwuchsgruppe "MECHANOCARB"

Wichtige Themen im Überblick

Gruppenbild

Die Nachwuchsgruppe “Mechanocarb”

Die ökologisch und ökonomisch verträgliche Herstellung von Kohlenstoffmaterialien für die Energiespeicherung steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojektes an der Professur für Anorganische Chemie der TU Dresden. Am 1. Juli 2015 ist „Mechanocarb – Mechanochemie als nachhaltiges Prinzip zur Synthese und Funktionalisierung nanostrukturierter Kohlenstoffmaterialen in der elektrochemischen Energiespeicherung“ gestartet. Die neue Forschergruppe unter der Leitung von Dr. Lars Borchardt wird im Rahmen der Initiative „Materialforschung für die Energiewende“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) über fünf Jahre mit 1,98 Mio. Euro gefördert.
Die Wissenschaftler suchen neue Wege, poröse, nanostrukturierte Kohlenstoffe zu synthetisieren. Diese haben ein enormes Potenzial als Elektrodenmaterialien für Zukunftstechnologien wie Superkondensatoren, Lithium-Schwefel- Batterien oder Brennstoffzellen. Allerdings sind die bekannten Syntheseverfahren zeit- und kostenintensiv und produzieren in oft mehrstufigen Reaktionen große Mengen Abfall. Im Projekt „Mechanocarb“ setzen die Forscher auf die Mechanochemie, die chemische Veränderung von Stoffen unter mechanischer Einwirkung, als ressourcen-, energie- und zeiteffizientes Prinzip. Sie gehen hier vor allem der Frage nach, wie sich die Kohlenstoffmaterialien aus Abfallprodukten und erneuerbaren Rohstoffen gewinnen lassen. Start der BMBF-Nachwuchsgruppe “Mechanocarb”
Laufzeit 5 Jahre, Volumen 1.98 Mio. Euro

 

BMBF Logo © BMBF BMBF Logo © BMBF
Finanzierung

Die Nachwuchsgruppe “Mechanocarb” wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und ist ein Projekt der Förderinitiative „Materialforschung für die Energiewende“ 03SF0498.

Logo Mechanocarb © Lars Borchardt
Name

Dr. Lars Borchardt

Adresse work

Besucheradresse:

Neubau Chemische Institute, Raum 486 Bergstr. 66

01069 Dresden

Adresse work

Postanschrift:

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-34960
fax Fax
+49 351 463-37287