© Wieland Marth

Institut für Wissenschaft­liches Rechnen

Weiterlesen Institut für Wissenschaftliches Rechnen
Georg-Helm-Medaille © VFS
26.10.2016

Georg-Helm-Preis 2016 für Dr. Simon Praetori­us

Sonderausstellung © Technische Sammlungen Dresden
14.09.2016

Eröffnung Son­deraus­stellung am 17.09.2016

16.08.2016

AvH-For­schungs-stipendi­um

Dr. Marco Salvalaglio wurde ein Alexander von Humboldt-Forschungsstipendium für die Dauer von 24 Monaten verliehen, welches er am 01.12.2016 bei uns am Institut antreten wird.

Wichtige Themen im Überblick

Zellen © Wieland Marth

Das Institut

Das Institut für Wissenschaftliches Rechnen verfolgt in einem interdisziplinären Ansatz die Entwicklung von mathematischen Modellen, numerischen Algorithmen und Simulationssoftware, um relevante Fragestellungen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften zu beantworten.

Das Institut verbindet hierbei moderne numerische Verfahren mit moderner Hardware, was effiziente Simulationen komplexer Modelle auf Hochleistungsrechnern ermöglicht. Komplettiert wird die Forschung durch analytische Untersuchungen der Modelle.

Anwendungsfelder sind die Bereiche Materialwissenschaft, Biologie, Mechanik und Design.