02.10.2017

Fakultät Physik

Sehr geehrte Mitglieder der Fakultät Physik,

seit dem 1.10.2017 führen wir die Bezeichnung

               Fakultät Physik

nachdem die Ordnung des Bereichs Mathematik und Naturwissenschaften
in Kraft getreten ist.

Neben den Vorteilen der deutschlandweit üblicheren Bezeichnungen
'Fakultät, Fakultätsrat, Dekan, Dekanat' statt bisher
'Fachrichtung, Fachkommission, Sprecher, Fachrichtungs- bzw. Prodekanat'
hat dies insbesondere den Vorteil, dass wir eine größere Selbständigkeit
in akademischen Angelegenheiten erlangen. Zukünftig müssen Beschlüsse
der Physik nicht nochmals im ehemaligen Fakultätsrat Mathematik und
Naturwissenschaften bestätigt werden, wie z.B. Prüfungsordnungen oder
Berufungsvorschläge.

Gleichzeitig wird der Bereich Mathematik und Naturwissenschaften mit
seinen 5 Fakultäten (Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Psychologie)
für uns wichtiger denn je, da das Rektorat sukzessive mehr Kompetenzen
und Verantwortung an diesen abgeben wird. Dies betrifft insbesondere den
Globalhaushalt ab 1.1.2018. Das Gemeinschaftsgefühl und die kollegiale
Zusammenarbeit im Bereich sollten sich daher eher verstärken, sowohl in
Forschung und Lehre wie auch für die gemeinsamen Unterstützungsprozesse,
z.B. Studienbüro.

Damit für die neuen Kompetenzen auch die entsprechenden Organe
existieren, wird es am 28./29.11. Wahlen zum Fakultätsrat Physik geben
für die verbleibende Amtsperiode bis Ende 2018. Die Ausschreibung der
Wahl ist für den 17.10. geplant. Wahlvorschläge können dann bis zum
7.11. eingereicht werden. Weitere Informationen hierzu, insbesondere
Treffen der Mitgliedergruppen und zur Gleichstellung werden noch
versendet. Der neue Fakultätsrat wird dann voraussichtlich im Dezember
den Dekan Physik wählen.

Ich möchte Sie bitten, die neue Bezeichnung 'Fakultät Physik' statt
'Fachrichtung Physik' bzw. statt 'Fakultät MN' von nun an durchgehend zu
verwenden, insbesondere für:
- Briefkopf
- E-Mail-Signatur
- Webseiten
Die zentralen Seiten der Fakultät Physik werden demnächst angepasst.

Weiter unten finden die Interessierten noch weitere Details. Bei Fragen
können Sie sich auch gerne an mich oder Herrn Grafström wenden.

Auf einen guten Start in die Fakultät Physik!

Roland Ketzmerick
Sprecher der Fakultät Physik

- Übersicht zu neuen Bezeichnungen:
    - Bereich Mathematik und Naturwissenschaften
    - Bereichsrat MN
    - Bereichssprecher MN, Prof. Kirschbaum
    - Bereichskollegium MN (Bereichssprecher und 5 Dekane)
    - Bereichsverwaltung MN (statt Dekanat MN)
    - Bereichsdezernent, Dr. Thümmel
    - Fakultät Physik
    - Fakultätsrat Physik
    - Dekan Physik
    - Dekanat Physik (statt Fachrichtungs- bzw. Prodekanat)
    - Dekanatsleiter, PD Dr. Grafström

- Englische Bezeichnungen: Hier gelten die TU-weiten Regelungen
    - Faculty of Physics
    - School of Science

- Übergangszeit
    - Die Fachkommission Physik tagt regulär noch im Oktober und November
    - Der Bereichsrat MN setzt sich aus den Mitgliedern des bisherigen
      Fakultätsrats MN zusammen

  Bereichsordnung

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 02.10.2017