Prof. Karl Leo, Professur für Optoelektronik © Kai Schmidt/IAPP

Prof. Karl Leo, Lehrstuhl für Optoelektronik

Prof. Karl Leo studierte in Freiburg Physik und war als Postdoc bei AT&T und an der RWTH Aachen. 1993 bekam er einen Ruf an die TU Dresden. Er ist Direktor des Instituts für angewandte Physik sowie des "Dresden Integrated Center for Applied Physics and Photonic Materials (IAPP)", eines interdisziplinären Verbundes zur Bündelung der Forschungsanstrengungen zu organischen Halbleitern an der TU Dresden.

mehr erfahren Prof. Karl Leo, Lehrstuhl für Optoelektronik

Wichtige Themen im Überblick

Bundespräsident Joachim Gauck und der sächs. Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchen 2013 den Zukunftspreisträger Prof. Karl Leo © Bundesregierung/Steffen Kugler