Logo der Professur Methoden © SF

Professur für Methoden der Psychologie und kognitive Modellierung

An der Professur arbeiten Wissenschaftler unterschiedlicher Fachdisziplinen (Kognitionswissenschaftler, Psychologen, Mathematiker) in Forschung und Lehre eng zusammen.

mehr erfahren Professur für Methoden der Psychologie und kognitive Modellierung

Wichtige Themen im Überblick

R-Grafik

Wissenswertes zur Professur

Unsere interdisziplinäre Zusammensetzung ermöglicht es uns, sowohl in der Forschung als auch in der Lehre breite Themenbereiche kompetent abzudecken.

In der Forschung spiegelt sich das in unterschiedlichen Forschungsprojekten zur komputationalen kognitiven Modellierung bzw. zu dynamischen Mess- und Analyseverfahren wider. Beispiele sind aktuelle Projekte zur Dynamik von Zielrepräsentationen oder zu Prozessen, die zu funktionierenden sozialen Interaktionen führen.

In der Lehre bieten wir neben den regulären Veranstaltungen im Bachelorstudiengang und in den Masterstudiengängen CAN und HPSTS regelmäßig zusätzlich spezielle fakultative Angebote an, mit denen besonders interessierte Studierende speziell gefördert werden sollen. Beispiele sind unsere fakultative Veranstaltung zur Datenanalyse mit R oder das fakultative Vertiefungsseminar zur Modellierung.

Im Bereich der Weiterbildung sind wir sowohl im Rahmen der TU als auch darüber hinaus tätig. Exemplarisch hierfür sind die Human Action Control Summerschool in Cluj, Rumänien im Jahr 2015 oder regelmäßig durchgeführte Kurse zur Anwendung von Statistik-Software und zu komplexen multivariaten Verfahren im Rahmen der Graduiertenakademie oder des Zentrums für Weiterbildung. Unser e-learning Modul Methoden der Psychologie wird innerhalb der TU und deutschlandweit neben der Ergänzung zum regulären Studium auch zur Weiterbildung verwendet.