Gemeinschaften in Neuen Medien

Banner der GeNeMe 2018 mit dem Logo, Datum und Ort der Veranstaltung © geneme Banner der GeNeMe 2018 mit dem Logo, Datum und Ort der Veranstaltung © geneme
Banner der GeNeMe 2018 mit dem Logo, Datum und Ort der Veranstaltung

© geneme

Die Tagung Gemeinschaften in Neuen Medien (GeNeMe) stellt innovative Technologien und Prozesse zur Organisation, Kooperation und Kommunikation in virtuellen Gemeinschaften vor und bildet ein Forum zum fachlichen Austausch insbesondere in den Themenfeldern Wissensmanagement und E-Learning. Diskutiert werden nicht nur technologische oder ökonomische Gesichtspunkte der Nutzung neuer Medien, vielmehr wenden wir uns auch soziologische, psychologische, personalwirtschaftliche, didaktische und rechtliche Aspekte zu. Die GeNeMe richtet sich an Experten aus Forschung und Industrie und sucht den Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern verschiedenster Fachrichtungen, Organisationen und Institutionen aus Wirtschaft und Verwaltung. 

24. - 26. Oktober 2018 an der FH Dresden

An der Ausrichtung der Konferenz liegt bei einer Gruppe von Wissenschaftlern der Fakultäten Erziehungs- und Wirtschaftswissenschaften sowie dem Medienzentrum der Technischen Universität Dresden mit freundlicher Unterstützung des Silicon Saxony e.V. Als Partnerhochschulen beteiligen sich die Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum, die HGU Bad Hersfeld, die HTW Dresden und die FH Dresden an der inhaltlichen Gestaltung der 21. GeNeMe 2018. Das internationale Steering Committee übernimmt die Begutachtung der Einreichungen.

Thematischer Fokus

Die digitale Transformation hat weite Teile der Gesellschaft erreicht, stellt Wirtschaft, Politik und Verwaltung vor enorme Herausforderungen. Neue Organisationsstrukturen und -strategien entstehen. Veränderungsprozesse betreffen die Industrie ebenso wie die Verwaltung und die Wissenschaft bestätigt neue Geschäftsmodelle, neue Berufsbilder, neue Kommunikationswege. Die GeNeMe 2018 untersucht innovative Praktiken in Wirtschaft, Politik und Verwaltung und benennt Bedarfe für die Forschung zu Methoden und Werk-zeugen der digitalen Ökonomie – verlangt doch gerade die wissensbasierte Zusammenarbeit in Online-Gemeinschaften (online communities) nach einer interpretationsstarken Analyse.

Termine

31.07.2018 Deadline für die Einreichung von Beiträgen

15.08.2018 Benachrichtigung der Autoren

31.08.2018 Frühbucher-Deadline

15.09.2018 Deadline für die Einreichung angenommener Beiträge

24.10.2018 Eröffnungsveranstaltung der GeNeMe 

Call for Papers

Die digitale Transformation hat weite Teile der Gesellschaft erreicht und stellt Wirtschaft, Politik und Verwaltung vor enorme Herausforderungen. Neue Organisationsstrukturen und -strategien entstehen. Veränderungsprozesse betreffen die Industrie ebenso wie die Verwaltung. Zudem bestätigt die Wissenschaft neue Geschäftsmodelle, neue Berufsbilder, neue Kommunikationswege. Die GeNeMe 2018 untersucht innovative Praktiken in Wirtschaft, Politik sowie Verwaltung und benennt Bedarfe für die Forschung zu Methoden und Werkzeugen der digitalen Ökonomie – verlangt doch gerade die wissensbasierte Zusammenarbeit in Online-Gemeinschaften (Online Communities) nach einer interpretationsstarken Analyse.

weiterlesen

Komitee

Das Programmkomitee der GeNeMe setzt sich aus Vertetern aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. 

weiterlesen

Partner

Wir laden Sie ein, Partner der GeNeMe zu werden. Es stehen Ihnen vielseitige Möglichkeiten zur direkten und indirekten Unterstützung zur Verfügung. Wenn Sie interessante Beiträge für die Tagung oder für den begleitenden Tagungsband haben, bieten wir Ihnen die Kooperation und Präsentationsplattform für Ihre Ideen.

mehr Informationen

Logo der Tagung GeNeMe
Name

GeNeMe

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Strehlener Strasse, 417 Strehlener Strasse 22/24

01069 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Medienzentrum Nicole Filz

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-35319
fax Fax
+49 351 463-34612

Zu dieser Seite

Nicole Filz
Letzte Änderung: 18.05.2018