13.03.2018

Buchvorstellung: TUD-Prof. Patzelt mit neuem Buch auf der Leipziger Buchmesse

Am 15. März 2018 spricht Prof. Werner Patzelt vom Institut für Politikwissenschaft der TU Dresden auf der Leipziger Buchmesse über Zuwanderung, Integration und Beheimatung. Ab 13:30 Uhr stellt er sein neues Buch „Neue Deutsche in einem alten Land. Über Zuwanderung, Integration und Beheimatung“ vor.

Wenn über Migration und Integration, Kultur und Heimat gesprochen wird, gibt es eine Vielzahl an gesellschaftspolitischen Aspekten, die in die – keineswegs neue aber oft emotional geführte – Diskussion hineinspielen. In dem Sammelband, der verschiedene Beiträge Professor Patzelts umfasst, werden genau diese Themen angesprochen. Der Blick nach vorne ist dabei ebenso wichtig wie der Blick zurück: Werner Patzelt zeigt im Buch einerseits, welche Wurzeln die politische Kultur in Deutschland hat und andererseits, welche Visionen für die Gesellschaft existieren.

Sechs Eckpfeiler bilden den thematischen Rahmen des Buches:

  • Für eine nachhaltige Willkommenskultur
  • Demographie, Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt
  • Krisenbegleitende Reflexionen
  • Zuwanderungs- und Integrationspolitik – aber wie?
  • Quellen von Migrationsdruck und Integrationsproblemen
  • Islam, Muslime und die Sicherung gesellschaftlichen Zusammenhalts

Ziel des Sammelbandes ist, eine rationale Herangehensweise an oft emotional diskutierte Themen zu bieten.

2018, Ergon, 316 S.
ISBN 978-3-95650-382-5
Informationen und Vorbestellung:
http://www.ergon-verlag.de/politikwissenschaft/bibliotheca-academica/band-2.php

Information für Journalisten:
Prof. Werner Patzelt

Tel.: +49 (0) 351 463-32888
werner.patzelt@​tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 13.03.2018