18.01.2019

Bundesjustizminis­terin Dr. Katarina Barley zu Gast an der TUD: „Europa und die Herausforderungen von Recht(s)“

Katarina Barley © PR / katarina-barley.de Katarina Barley © PR / katarina-barley.de
Katarina Barley

© PR / katarina-barley.de

Am kommenden Donnerstag, 24. Januar, ist Bundesjustizministerin Katarina Barley auf Einladung des Zentrums für Internationale Studien (ZIS) zu Gast an der TU Dresden. Ihr öffentlicher Vortrag und die anschließende Diskussion mit Studierenden drehen sich um das vielschichtige Thema „Europa und die Herausforderungen von Recht(s)“.

Brexit-Chaos, die (vermeintliche) Stärke der Europagegner insbesondere auf der rechten Seite des politischen Spektrums, die tatsächlichen Schwächen und häufig unterbelichteten Vorzüge der EU ergeben zusammen eine problematische Melange.

Der Fokus der Veranstaltung liegt dabei auf der Möglichkeit zum Gespräch mit Studierenden.

Moderiert wird die Diskussion von Prof. Dr. Dominik Steiger, Völker- und Europarechtler sowie stellvertretender wissenschaftlicher Direktor des ZIS.

Die Veranstaltung im HSZ/04/H beginnt 16:40 Uhr. Voraussichtliches Ende ist 18:10 Uhr. 

Informationen für Journalisten:
Stefan Robel
Geschäftsführer des Zentrums für Internationale Studien
Tel.: +49 351 463-36937
stefan.robel@tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 18.01.2019