04.09.2017

Runder Tisch mit Virtual Coaching zum Start des HORIZON 2020-Projektes "vCare"

Europafahne

Ab dem 01.09.2017 wird eine internationale Forschergruppe unter der Leitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung im HORIZON 2020-geförderten Projekt „vCare“ daran forschen, wie es bei Patientinnen und Patienten mit lebensstilbedingten Erkrankungen wie einem Herzinfarkt durch eine intelligente Verknüpfung von Gesundheitsinformationen, Daten aus dem Wohnumfeld und aus der regelmäßigen Interaktion mit den Betroffenen gelingen kann, einen maßgeschneiderten Übergang von der Rehabilitation in das häusliche Umfeld zu gestalten.

Ziel des Projektes ist es, die Durchgängigkeit der Versorgungskette (Continuity of Care) zu verbessern, ein Abreißen der Begleitung in das häusliche Umfeld zu verhindern und Zukunftstechnologien in der Praxis zu erproben. „Die nach der Rehabilitation notwendige Umstellung von Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten ist ein langwieriger Prozess, der zu Beginn im Krankenhaus oder der Reha-Einrichtung von viele Akteuren begleitet wird, bei der Rückkehr ins häusliche Umfeld dann aber oft abbricht“, erklärt Dr. Schlieter, der Leiter des Verbundes von der Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung. Ziel von "vCare" ist es, einen Virtual Coach zu entwickeln, der entsprechend der persönlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Patientin bzw. dem Patienten assistiert, sie/ihn berät und motiviert. „Den Coach kann man sich als einen Avatar vorstellen, der anwenderfreundliche und personalisierte Übungen, Spiele und Feedbackfunktionen in sich vereint. Der Virtual Coach ist in der Lage, vorab definierte physische, kognitive und soziale Ziele im Zeitverlauf anzupassen und Meilensteine im Auge zu behalten.“ führt Dr. Schlieter weiter aus.

Die europäische Union fördert die Entwicklung und Erprobung der IT-Lösung in vier unterschiedlichen europäischen Regionen im Zeitraum vom 01.09.2017 bis 31.08.2021
mit 4 Mio €.

Pressemitteilung


Öffentliche Auftaktveranstaltungen:
06.09.2017, 10:00 Uhr: Feierlicher Auftakt
Festsaal der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Hülsse-Bau, Nordflügel, 3. Etage, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden 

07.09.2017, 14:00-16:30 Uhr: Virtual Coaching Round Table
Gerberbau, Zi. 054, Bergstraße 54, 01069 Dresden

EU Logo


 


 

Zu dieser Seite

Uta Schwarz
Letzte Änderung: 04.09.2017