07.06.2018

TUD-Professur Fahrzeugmechatronik erhält neues Messfahrzeug

Übergabe der neuen S-Klasse von der Daimler AG an den Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik © Ansgar Dietermann / TUD Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik Übergabe der neuen S-Klasse von der Daimler AG an den Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik © Ansgar Dietermann / TUD Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik

Übergabe der neuen S-Klasse von der Daimler AG an den Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik

Übergabe der neuen S-Klasse von der Daimler AG an den Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik

Übergabe der neuen S-Klasse von der Daimler AG an den Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik © Ansgar Dietermann / TUD Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik

Am 07. Juni 2018 wurde der Professur Fahrzeugmechatronik am Institut für Automobiltechnik Dresden (IAD) der Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ der TU Dresden eine aktuelle S-Klasse durch die Daimler AG aus Stuttgart übergeben.

Die mit einem modernen 48V-Mild-Hybriden Antriebsstrang ausgestattete S-Klasse wird demnächst in Dresden und Umgebung auf Messfahrt gehen. Im Rahmen einer Forschungskooperation zwischen der Daimler AG und der Professur Fahrzeugmechatronik werden verschiedene Aspekte der Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug hinsichtlich der Energieeffizienz erforscht und weiterentwickelt. Durch das Messfahrzeug können für diese Forschungsarbeiten wichtige Informationen aus realen Messfahrten gesammelt und ausgewertet werden.

Der Forschungsgegenstand „Energie“ ist seit langem ein Kernthema der Fahrzeugmechatroniker am Institut für Automobiltechnik Dresden.
Bereits heute sammeln Bestandsfahrzeuge aus der Flotte der Professur unterschiedliche Daten und übermitteln diese via Mobilfunk in eine spezielle Forschungs-Cloud.
Die Messfahrten mit dem neuen Fahrzeug erfolgen auf repräsentativen Versuchsstrecken in Dresden und dessen Umgebung. Im Fahrzeug befindet sich spezielle Mess- und Sensortechnik, welche die Datenerfassung im Fahrzeug, und die Online-Übertragung und die Speicherung in einer Cloud ermöglicht.

Informationen für Journalisten
Prof. Dr.-Ing. Bernard Bäker (Projektleiter),
Kontakt über Sekretariat:
Tel. +49 351 463-34180, silke.puschendorf@tu-dresden.de

 

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 07.06.2018