Fakultäten des Bereichs Bau und Umwelt

Zellescher Weg Zellescher Weg

© Dirk Neunzehn

Zellescher Weg

© Dirk Neunzehn

Die Fakultät Architektur bietet die Studiengänge Architektur und Landschaftsarchitektur an. Die gemeinsame Ausbildung von Architekten und Landschaftsarchitekten an einer Fakultät stellt eine Besonderheit in der deutschen Hochschullandschaft dar. Sich überlagernde Themengebiete können so gemeinsam bearbeitet werden, obwohl es sich um getrennte Studiengänge handelt.

Beyer-Bau der TU Dresden Beyer-Bau der TU Dresden

© TU Dresden/Eckold

Beyer-Bau der TU Dresden

© TU Dresden/Eckold

Die Fakultät Bauingenieurwesen bildet an elf Instituten Bauingenieure in den Studienrichtungen Konstruktiver Ingenieurbau, Baubetriebswesen, Stadtbauwesen und Verkehr, Wasserbau und Umwelt, Gebäude|Energie|Management sowie Computational Engineering aus.

Der Hülsse-Bau der TU Dresden an der Helmholtzstraße Der Hülsse-Bau der TU Dresden an der Helmholtzstraße

© Juliane Bauch

Der Hülsse-Bau der TU Dresden an der Helmholtzstraße

© Juliane Bauch

Die Fakultät Umweltwissenschaften ist mit ihren 22 Instituten stark querschnittsorientiert. Sie vereinigt – bundesweit einmalig – die drei Felder Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften unter einem Dach. Zentrale Punkte in Forschung und Lehre sind die nachhaltige Entwicklung des menschlichen Lebensraums und das Monitoring des Systems Erde in globalen, regionalen und lokalen Skalen. Neben mehreren Einzelstudiengängen werden der interdisziplinäre MSc-Studiengang Raumentwicklung und Naturressourcen sowie die zwei englischsprachigen MSc-Studiengänge Tropical Forestry and Management und Hydro Science and Engineering angeboten.

Potthoff-Bau Potthoff-Bau

© Dirk Neunzehn

Potthoff-Bau

© Dirk Neunzehn

Die Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List“ orientiert sich mit ihrem interdisziplinären Profil an der Komplexität des Transport- und Nachrichtenwesens und trägt damit den dynamischen Herausforderungen der Verkehrsmärkte in sieben Instituten Rechnung – auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung aller Verkehrs- und Infrastruktursysteme zur Erfüllung eines stetig wachsenden Mobilitätsbedürfnisses unserer Gesellschaft. Sie bildet den Lehr- und Forschungsverbund aus Verkehrsökonomie, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrsinfrastruktur und Verkehrsmitteltechnik. Die Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" ist das größte akademische Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Verkehrswissenschaften in Deutschland.

Zu dieser Seite

Susanne Mondzech
Letzte Änderung: 07.04.2016