Prof. Dr. Andreas Roloff

„Hier fühl ich mich wohl.“ Professor Dr.  Andreas Roloff ist seit 1.1.1994 Lehrstuhlinhaber und bearbeitet mit seinem Team die ganze Themenbreite zu Wald- und Stadtbäumen (Baumbiologie) und zur Botanik von Wäldern, Sukzessionsflächen und Parkanlagen. Sein besonderes Anliegen ist, Bäume und Wälder auch als Ganzes zu untersuchen und zu verstehen, nicht nur deren Einzel- und Bestandteile.
Dies gilt auch für die Lehre. Dafür ist auch die direkte strukturelle Verbindung mit dem Sächsischen Landesarboretum Forstbotanischer Garten Tharandt ideal und hilfreich, das er neben dem Institut ebenfalls leitet. Seine persönlichen Arbeitsschwerpunkte sind Stadtbäume und Trockenstress geworden, da zu diesen Themen die meisten Anfragen kommen und ein besonders weitreichendes Know-how erforderlich ist. Neben vielen Vorträgen auf Tagungen veranstaltet die Professur auch gemeinsam mit dem Amt für Stadtgrün Dresden jedes Jahr in der 2. Märzwoche die Dresdner StadtBaumtage.

Je besser man die besonderen Eigenarten (Charaktere) der vielen einheimischen und nichtheimischen Baum- und Straucharten kennt, desto erfolgreicher kann man sie verwenden, bewirtschaften, pflegen, schützen und nutzen. So erfordern z.B. die laufenden und erwarteten Klimaveränderungen ein Umdenken bei der Baumpflege und -artenwahl, wobei das Anpassungspotenzial und die Plastizität der Gehölze eine große Rolle spielen.

Lehrstuhlinhaber © Roloff Lehrstuhlinhaber © Roloff
Lehrstuhlinhaber

© Roloff

Leiter der Professur für Forstbotanik
Direktor des Instituts für Forstbotanik und Forstzoologie            
Direktor des Forstbotanischen Gartens Tharandt

Cotta-Bau, 2. OG
Raum 2.05                                                                
Tel.: 0351 463-31202             
E-Mail

Vita

seit 04.2018
 

seit 12.2016
 

seit 07.2016

2009-2015

Vorsitzender Prüngsausschuss Bachelor und Master Forstwissenschaften TU Dresden

Vorsitzender des FLL-Regelwerkausschusses Baumkontroll-Richtlinie: Richtlinie zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen

Direktor des An-Institutes Dendro-Institut der TU Dresden

Vorsitzender "Kuratorium Baum des Jahres"

2008-2016 Gewählter DFG-Fachvertreter für das Fach "Grundlagen der Waldforschung" im Fachkollegium 'Agrar-, Forstwissenschaften, Gartenbau und Tiermedizin'
1994-2003 Studiendekan der Fachrichtung Forstwissenschaften, TU Dresden
seit 1.1.1994 Professur für Forstbotanik, Direktor des Instituts für Forstbotanik und Forstzoologie und des Forstbotanischen Gartens Tharandt der TU Dresden
1990-1993 Professur für Forstbotanik/Dendrologie am Institut für Forstbotanik der Universität Göttingen
1988-1990 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Waldbau der Universität Göttingen, Lehrverantwortlicher für das Fach Forstliche Vegetationskunde
1988

Habilitation am Forstwissenschaftlichen Fachbereich der Universität Göttingen, Venia legendi im Fach Forstbotanik
Habilitationsschrift: ROLOFF, A. 1989: Kronenentwicklung und Vitalitätsbeurteilung ausgewählter Baumarten der gemäßigten Breiten. Frankfurt a.M., 258 S.

1987-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Waldbau der Universität Göttingen
1986

Erlangung des Doktorgrades Dr. forest an der Georg-August Universität Göttingen
Titel: "Morphologie der Kronenentwicklung von Fagus sylvatica L. (Rotbuche) unter besonderer Berücksichtigung möglicherweise neuartiger Veränderungen"

1984-1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forstbotanik der Georg-August-Universität Göttingen
1976-1984 Studium der Psychologie und der Forstwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen
   
   

Zu dieser Seite

Sandra Korn
Letzte Änderung: 16.04.2018