Wissenschaftler im Labor © Robert Lohse Nachwuchswissenschaftler im Seminar © Robert Lohse

Wissen schafft Zukunft

Fünf gute Gründe für eine wissenschaftliche Karriere an der TU Dresden:
1. Großes Fächerspektrum einer Volluniversität und interdisziplinäre Vernetzung,
2. Erfolg in der Exzellenz-Initiative,
3. Unterstützungsnetzwerke für den wissenschaftlichen Nachwuchs,
4. DRESDEN-concept – ein einzigartiger Forschungsverbund,
5. Familienfreundlichkeit und Lebensqualität am Standort Dresden.

mehr erfahren Wissen schafft Zukunft

Unterstützung auf allen Karrierestufen

Nachwuchswissenschaftler halten sich an den Händen © Robert Lohse

Fünf gute Gründe für eine wissenschaft­liche Karriere an der TU Dresden

1. Großes Fächerspektrum einer Volluniversität und interdisziplinäre Vernetzung
Die TU Dresden bietet als technische Volluniversität ein vielfältiges Angebot an Fachrichtungen, in denen promoviert und geforscht werden kann. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf interdisziplinären Forschungsaktivitäten, die bspw. in einer Reihe von strukturierten Promotionsprogrammen realisiert werden.    

2. Erfolg in der Exzellenz-Initiative
Seit 2012 gehört die TU Dresden zum kleinen Kreis der „Exzellenz-Universitäten“ – ein Nachweis ihrer Leistungsfähigkeit in der Spitzenforschung und gleichzeitig Ansporn, insbesondere auch für den  wissenschaftlichen Nachwuchs exzellente Bedingungen zu schaffen. Für Promovierende und Postdocs heißt das, in einem dynamischen, internationalen und inspirierenden Umfeld zu forschen und gleichzeitig optimal unterstützt zu werden.

3. Unterstützungsnetzwerke für Nachwuchswissenschaftler
Mit der Graduiertenakademie verfügt die TU Dresden über eine zentrale Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs, die wesentlich dazu beiträgt, optimale Rahmenbedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs zu schaffen. Mit dem Welcome Center, dem Zentrum für Weiterbildung und dem Career Service bietet die TU Dresden weitere Beratungs- und Serviceeinrichtungen, die auch Nachwuchswissenschaftlern zugutekommen.

4. DRESDEN concept – ein einzigartiger Forschungsverbund
Das Einzigartige am Wissenschaftsstandort Dresden ist die enge Vernetzung und der rege Austausch zwischen Universität und in der Region ansässigen Forschungseinrichtungen, welche im Forschungsverbund DRESDEN concept zum Ausdruck kommt. Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen bieten zahlreiche Forschungsmöglichkeiten für Promovierende und Postdocs an und sind somit eine tragende Säule der exzellenten Nachwuchsförderung in der Region Dresden.    

5. Familienfreundlichkeit & Lebensqualität am Standort Dresden 
Dresden ist eine sehr familienfreundliche Stadt, die aufgrund umfangreicher Betreuungsangebote, erschwinglichen Wohnraums und eines generell kinderfreundlichen Klimas auf hervorragende Weise die Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft ermöglicht. Das reiche kulturelle Angebot der Stadt sowie die landschaftlich reizvolle Umgebung tragen zu einer hohen Lebensqualität bei.

Serviceeinrichtungen an der TU Dresden