18.10.2018

DEAR HUMANS, ... ART SCIENCE LAB I

Schriftzug "Dear Humans" © Paul Barsch Schriftzug "Dear Humans" © Paul Barsch
Schriftzug "Dear Humans"

© Paul Barsch

Transdisziplinäres Diskurs- und Ausstellungsprojekt der Kustodie der TU Dresden

Fragestellungen zu Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz und den Auswirkungen auf unterschiedliche Lebensbereiche beschäftigen nicht nur zunehmend verschiedene Wissenschaftsbereiche – auch in der Gesellschaft werden diese Themen diskutiert.

An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft setzen die Künste an: In einem neuen langfristig angelegten Projekt bringt die Kustodie der TU Dresden Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammen. Unter der Überschrift DEAR HUMANS, … sollen über einen Zeitraum von zwei Jahren Institute und Forschungsgruppen der TU Dresden gemeinsame Forschungsfragen entwickeln und verfolgen.

Am 2. November findet das PUBLIC DISPLAY des ersten ART SCIENCE LAB statt. Zwischen 17 und 21 Uhr stellen sich die bildenden Künstler*innen und Wissenschaftler*innen mit Performances, Vorträgen und Workshops in der Altana Galerie im Görges Bau vor. Das Grußwort hält um 18 Uhr der Rektor der TU Dresden, Prof. Dr.-Ing. habil. DEng/Auckland Hans Müller-Steinhagen.

Zu den eingeladenen Künstler*innenkollektiven zählen YOUNG GIRL READING GROUP, PAKUI HARDWARE und ALICE PERAGINE, die mit Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Instituten der TU Dresden Kooperationen eingehen. Vom Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften beteiligen sich Dr. Tanja Prokić (Germanistik) sowie JProf. Anne Lauber-Rönsberg (Rechtswissenschaft), Prof. Alexander Lasch (Germanistik) und Prof. Sven Engesser (Kommunikationswissenschaft) mit ihren Arbeitsgruppen an dem Projekt.

Die Ergebnisse der transdisziplinären Zusammenarbeit werden 2019/2020 in vier weiteren ART SCIENCE LABS präsentiert und mit der Öffentlichkeit diskutiert.

Mehr Informationen:
Kustodie der TU Dresden
Gwendolin Kremer
Tel.: +49 351 463-40356
E-Mail: kustodie@​tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Sarah Schueckel
Letzte Änderung: 18.10.2018