15.09.2017; Vortrag

Auftaktveranstal­tung "Blickpunkt Dresden: Migration, Zugehörigkeit, Bildung"

18:00 Uhr
Neues Rathaus Dresden, Plenarsaal
Rathausplatz 1, 01067 Dresden
Heike Greschke, TU Dresden
Kathrin Krahl, TU Dresden
Irma Castillo, Büro der Integrations- und Ausländerbeauftragten
Anna Nikolenko, LAG pokuBi Sachsen e.V.
Paul Mecheril, Oldenburg
Shadi Rajabi, Graduiertenkolleg "Migrationsgesellschaftliche Grenzformationen"
Tobias Linnemann, Graduiertenkolleg "Migrationsgesellschaftliche Grenzformationen"

Einladung zur Veranstaltungsreihe im Rahmen des Projektes ‚Migration-Flucht-Bildung. Bildungsorte einer sich öffnenden Stadt‘ der LAG pokuBi Sachsen e. V. in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen und vielen anderen Kooperationspartnern (u.a. dem Zentrum für Integrationsstudien der TU Dresden).
Die Veranstaltungsreihe, die von September bis Dezember 2017 stattfindet, möchte sich mit Dresden als Stadt der Migration auseinandersetzen. Es werden städtische Akteur*innen zu einem Austausch über Konzepte und Perspektiven an der Schnittstelle zwischen Stadt, Migration und Zugehörigkeit eingeladen. Es wird zum einen darum gehen, die Prozesse, Praxen und Räume des Rechte-Nehmens und Zugehörig-Machensin Dresden in den Blick zu nehmen. Zum anderen sollen Kollaborationen gestärkt werden, um zusammen eine vielfältige und nachhaltige, Stadt- und Akteure verändernde, auf zeitgemäße Solidarität gründende (Stadt-) Bildungsarbeit zu gestalten. mehr

Zu dieser Seite

Winfried Wagner
Letzte Änderung: 22.08.2017