© Julia Koinova-Zöllner

Professur für Allgemeine Didaktik und Empirische Unterrichts­forschung

mehr erfahren Professur für Allgemeine Didaktik und Empirische Unterrichtsforschung

Wichtige Themen im Überblick

Wirr Warr an Begriffen © Julia Koinova-Zöllner
Name

Professur für Allgemeine Didaktik und Empirische Unterrichtsforschung

Aktuelle Hinweise

Aktuelle Informationen des ZLSB für Lehramtsstudierende zum Thema CORONAVIRUS SARS-COV-2 - Stand 26.05.2020, 09:00 Uhr – Weitere Informationen folgen!

Sehr geehrte Lehramtsstudierende,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Lehramtsstudiengängen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Folgenden informieren wir Sie über die wichtigsten aktuellen Regelungen und Maßnahmen, die im Bereich des Lehramtsstudiums der TU Dresden ergriffen werden, um einer schnellen Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 entgegenzuwirken und dennoch den Studienbetrieb aufrecht zu halten.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ersten Staatsprüfungen finden ab 11.05.2020 in der Regel in Präsenz statt 

Die TU Dresden stellt nach LAPO I § 8 (1) für die Lehramtsprüfungen des laufenden Prüfungszeitraums Räume zur Verfügung. Hohe Sicherheitsstandards für Prüfer/innen wie Prüflinge sind dabei unter den Bedingungen der Corona-Pandemie zu beachten. Um potentielle Infektionswege nachvollziehen zu können und Risiken zu minimieren, hat sich das Rektorat der TU Dresden dazu entschieden, alle anstehenden Prüfungen vom 11.05. – 17.07.2020 in Räumen eines Gebäudes stattfinden zu lassen.

Die Prüfungen finden deshalb ab Montag, den 11.05.2020, statt in Räumen der

Dresden International University (DIU)

Freiberger Str. 37

01067 Dresden

Die schon gegebenen Zeiten für die Prüfungen bleiben bestehen. Prüflinge wie Prüfer/innen werden gesondert über das LaSuB Dresden informiert und gebeten, sich rechtzeitig vor den genannten Prüfungsterminen vor Ort einzufinden. In den Eingangsbereichen der DIU im World Trade Center werden Aufsteller stehen, die den Weg zu den Prüfungsräumen weisen.

Sollten Prüfer/innen nicht zu Präsenzprüfungen in der Lage sein, weil sie etwa zu Risikogruppen zählen, können Sie dies dem LaSuB anzeigen. Es sind dann auch online-Zuschaltungen in die Prüfungen möglich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Hinweise zur Ersten Staatsprüfung

  • Bei Rückfragen zu Ihren Prüfungen der Ersten Staatsprüfung wenden Sie sich bitte an Ihre/n jeweilige/n Ansprechpartner/in im LaSuB.
  • Das SMK hat FAQ zur Ersten Staatsprüfung für die Prüfungszeiträume Sommer 2020 und Winter 2020/21 zusammengestellt.
  • Allgemeine Hinweise des Landesamtes für Schule und Bildung zur Ersten Staatsprüfung und den notwendigen Nachweisen finden Sie hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Regelungen zum Wiedereinstieg in Präsenzlehre

Ab dem 4. Mai werden ausgewählte Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden. Alle Lehrformate, die digital angeboten werden können, werden grundsätzlich in diesem
Sommersemester nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt.
 Hierzu gehören insbesondere alle Vorlesungen. Der gesundheitliche Schutz von Lehrenden und Studierenden hat höchste Priorität.

Festlegungen des Rektorats zur Begrenzung der Präsenzlehre an der TU Dresden während der Corona-Pandemie (https://tu-dresden.de/tu-dresden/gesundheitsmanagement/ressourcen/dateien/corona/tud-dokumente-intern/2020-04-20_Uebergang_Praesenzlehre_final-TUD.pdf)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Das Sommersemester startet regulär zum 1. April 2020 und der Lehrbetrieb der TUD am 6. April 2020. Es finden jedoch mindestens bis 4. Mai 2020 keine Präsenzlehrveranstaltungen an der TU Dresden statt. Melden Sie sich in jedem Fall regulär in OPAL für Ihre Lehrveranstaltungen an, damit Sie E-Learning-Angebotewahrnehmen können. Achten Sie zudem auf Informationen der Bereiche und Fakultäten.
  • Bezüglich Ihrer bereits angemeldeten Prüfungen sowie für Verlängerungen von schriftlichen Prüfungsleistungen (Seminararbeiten, Hausarbeiten, Belege etc.) aus dem WiSe 19/20, wenden Sie sich bitte direkt an Ihre/n Prüfer/in und informieren Sie sich auf den Seiten der Fächer und Fachrichtungen. Bitte beachten Sie auch die Festlegungen zum Lehr- und Prüfungsbetrieb der TU Dresden.
  • Der Anmeldezeitraum für Wiederholungsprüfungen findet unverändert vom 02.04. bis 12.04.2020 statt. Bitte melden Sie sich zu Ihren Wiederholungsprüfungen an und wenden sich an Ihre/n Prüfer/in. Von ihr oder ihm erfahren Sie, ob, wann und in welcher Form die Prüfung stattfindet. Sollte die Prüfung schlussendlich nicht stattfinden oder in einer anderen Form, dann wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.
  • Die Anmeldemodalitäten zu Prüfungen für das SoSe2020 wurden angepasst. Sie finden diese hier.
  • Die erforderlichen Bescheinigungen für BaföG-Leistungen können zu einem späteren Zeitpunkt angefordert und nachgereicht werden. Sie erhalten vorerst Ihre Leistungen weitergezahlt.
  • Weitere aktuelle und allgemeine Hinweise zum Lehr- und Prüfungsbetrieb der TU Dresden finden Sie unter https://tu-dresden.de/studium/im-studium/coronavirus.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hinweise für Lehrende zur Online-Lehre und zu Prüfungen:

Unterstützungsangebote zur Online-Lehre in der Lehrerbildung der Koordinierungsstelle Digitalisierung:

Online-Sprechstunde Digitalisierung & Lehrerbildung (LA-Dozierende)

Online-Sprechstunde Digitalisierung & Lehrerbildung (LA-Studierende)

OPAL-Kurs: Schulung: Webinare, Vorlesungsaufzeichnungen und Co.

  • Handlungsempfehlungen des ZiLL zur Online-Abbildung von Lehrveranstaltungen
  • Ein Beispiel, wie alternative Prüfungsleistungen abgenommen werden könnten, finden Sie hier.
  • Bezüglich bereits angemeldeter Prüfungen sowie für Verlängerungen von schriftlichen Prüfungsleistungen (Seminararbeiten, Hausarbeiten, Belege etc.) aus dem WiSe 19/20, wenden Sie sich bitte direkt ans Prüfungsamt des Studienbüros Lehramt und teilen Sie uns bitte Ihre neuen (Abgabe-)Termine mit.
  • Allgemeine Hinweise des Landesamtes für Schule und Bildung zur Ersten Staatsprüfung und den notwendigen Nachweisen finden Sie hier.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hinweise zu den Praktika/SPÜ:

  • Gemäß der Allgemeinverfügung des SMS vom 1. Mai 2020 wird unter Punkt 1.4 darauf verwiesen: „[…] Kinder, Schülerinnen und Schüler, schulfremde Prüfungsteilnehmer und Studentinnen und Studenten dürfen die in Ziffer 1.1 bis 1.3 genannten Einrichtungen außer zum Zwecke der in den Ziffern 1.1.1 bis 1.1.5 genannten Anlässe nicht betreten.“ (Amtliche Bekanntmachungen auf sachsen.de):
    • Das heißt: gegenwärtig besteht weder für Studierende noch für Lehrpersonal der Hochschulen Zutrittsrecht in den Schulen, um u. a. die Praktika durchführen zu können.
    • Von der regulären Durchführung der schulpraktischen Studien wird in allen Schularten bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 abgesehen.
    • Für unvollständig absolvierte Blockpraktika obliegt es den Hochschulen zu prüfen, inwieweit dennoch das gesamte Praktikum als absolviert bewertet werden kann.
    • Bezüglich der SPÜ wird hochschulseitig geprüft, ob Aufgabenstellungen so modifiziert werden können, dass hier ggf. mit Online-Angeboten gearbeitet werden kann.
  • Die Buchungen für die Blockpraktika im neuen Praktikumszeitraum Wintersemester 2020/21 werden über das Praktikumsportal gemäß dem vereinbarten Zeitplan zunächst umgesetzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

weitere Hinweise für Lehrende zu den Praktika/SPÜ: Aufgrund der Schulschließungen ist es einigen Studierenden voraussichtlich nicht möglich, ein begonnenes Praktikum wie geplant zu Ende zu führen. In solchen Fällen sollten Prüfer/innen den Studierenden nach Möglichkeit Ersatzleistungen anbieten, um den Abschluss der betreffenden Module zu ermöglichen.

  • Ein Beispiel, wie dies im Falle des Blockpraktikum A gestaltet werden könnte, finden Sie hier.
  • Beispiele und mögliche Vorgehen für das Blockpraktikum B werden unter den Fachdidaktiken abgesprochen.
  • Hinweise und mögliche Vorgehen für die Schulpraktischen Übungen werden folgen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Durch die aktuellen Schulschließungen können die begonnen Praktika nicht zu Ende geführt werden. Wiederholungen oder ein Wiedereinsetzen in ein erneutes Praktikum wird nicht in allen Fällen möglich sein. Um die entsprechenden Module abschließen zu können und keine Verzögerung im Studienablaufplan zu provozieren, sind individuelle Absprachen notwendig und aktuell in der Diskussion in den Fachdidaktiken. Bezüglich Ihrer konkreten Prüfungsleistungen im Praktikum kontaktieren Sie bitte zusätzlich Ihre/n Prüfer/in bzw. die Fachdidaktik. Eine Übersicht über die jeweiligen Ansprechpartner/-innen des Blockpraktikum B finden Sie hier.

  • Hinweise zu aktuellen bzw. geplanen Auslandsaufenthalten/Praktika im Ausland finden Sie hier zusammengefasst.

  • Allgemeine Hinweise des Landesamtes für Schule und Bildung zur Ersten Staatsprüfung und den notwendigen Nachweisen finden Sie hier.

  • Die Veranstaltungen im Rahmen der Ergänzungsstudien Ihres jeweiligen Lehramtsstudiengangs finden Sie wie gewohnt hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Der Publikumsverkehr im ZLSB einschließlich des Studienbüros Lehramt ist bis auf Weiteres eingestellt. Die Sprech- und Öffnungszeiten sind aufgehoben. Wir bleiben für Sie von Montag bis Freitag telefonisch (täglich 9:00 bis 15:00 Uhr) sowie per E-Mail erreichbar.
    • Geschäftsstelle: 0351 463 39799; zlsb@tu-dresden.de
    • Studienbüro Lehramt:
      • 0351 463 39429 (Front Desk Studienbüro),
      • 0351 463 43161 (Front Desk Studienbüro),
      • 0351 463 42519 (Prüfungsamt) und
      • über den Formmailer.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bitte informieren Sie sich auch auf der Hauptseite der TU Dresden über aktuelle zentrale Informationen für die gesamte Universität.

Prof. Dr. Axel Gehrmann
Geschäftsführender Direktor des ZLSB

Sehr geehrte Lehramtsstudierende,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Lehramtsstudiengängen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Folgenden informieren wir Sie über die wichtigsten aktuellen Regelungen und Maßnahmen, die im Bereich des Lehramtsstudiums der TU Dresden ergriffen werden, um einer schnellen Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 entgegenzuwirken und dennoch den Studienbetrieb aufrecht zu halten.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erste Staatsprüfung

Die schriftliche Prüfung findet am 2. Juli 2020 statt. Das Landesamt für Schule und Bildung informiert die zur Prüfung angemeldeten Studierenden persönlich über Ort und Zeit der Prüfung.

Die mündlichen Staatsprüfungen finden ab 11.05.2020 in der Regel in Präsenz statt.

Die TU Dresden stellt nach LAPO I § 8 (1) für die Lehramtsprüfungen des laufenden Prüfungszeitraums Räume zur Verfügung. Hohe Sicherheitsstandards für Prüfer/innen wie Prüflinge sind dabei unter den Bedingungen der Corona-Pandemie zu beachten. Um potentielle Infektionswege nachvollziehen zu können und Risiken zu minimieren, hat sich das Rektorat der TU Dresden dazu entschieden, alle anstehenden Prüfungen vom 11.05. – 17.07.2020 in Räumen eines Gebäudes stattfinden zu lassen.

Die Prüfungen finden deshalb ab Montag, den 11.05.2020, statt in Räumen der

Dresden International University (DIU)

Freiberger Str. 37

01067 Dresden

Die schon gegebenen Zeiten für die Prüfungen bleiben bestehen. Prüflinge wie Prüfer/innen werden gesondert über das LaSuB Dresden informiert und gebeten, sich rechtzeitig vor den genannten Prüfungsterminen vor Ort einzufinden. In den Eingangsbereichen der DIU im World Trade Center werden Aufsteller stehen, die den Weg zu den Prüfungsräumen weisen.

Sollten Prüfer/innen nicht zu Präsenzprüfungen in der Lage sein, weil sie etwa zu Risikogruppen zählen, können Sie dies dem LaSuB anzeigen. Es sind dann auch online-Zuschaltungen in die Prüfungen möglich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Hinweise zur Ersten Staatsprüfung

  • Bei Rückfragen zu Ihren Prüfungen der Ersten Staatsprüfung wenden Sie sich bitte an Ihre/n jeweilige/n Ansprechpartner/in im LaSuB.
  • Das SMK hat FAQ zur Ersten Staatsprüfung für die Prüfungszeiträume Sommer 2020 und Winter 2020/21 zusammengestellt.
  • Allgemeine Hinweise des Landesamtes für Schule und Bildung zur Ersten Staatsprüfung und den notwendigen Nachweisen finden Sie hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Regelungen zum Wiedereinstieg in Präsenzlehre

Ab dem 4. Mai werden ausgewählte Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden. Alle Lehrformate, die digital angeboten werden können, werden grundsätzlich in diesem
Sommersemester nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt.
 Hierzu gehören insbesondere alle Vorlesungen. Der gesundheitliche Schutz von Lehrenden und Studierenden hat höchste Priorität.

Festlegungen des Rektorats zur Begrenzung der Präsenzlehre an der TU Dresden während der Corona-Pandemie (https://tu-dresden.de/tu-dresden/gesundheitsmanagement/ressourcen/dateien/corona/tud-dokumente-intern/2020-04-20_Uebergang_Praesenzlehre_final-TUD.pdf)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Das Sommersemester startet regulär zum 1. April 2020 und der Lehrbetrieb der TUD am 6. April 2020. Es finden jedoch mindestens bis 4. Mai 2020 keine Präsenzlehrveranstaltungen an der TU Dresden statt. Melden Sie sich in jedem Fall regulär in OPAL für Ihre Lehrveranstaltungen an, damit Sie E-Learning-Angebotewahrnehmen können. Achten Sie zudem auf Informationen der Bereiche und Fakultäten.
  • Bezüglich Ihrer bereits angemeldeten Prüfungen sowie für Verlängerungen von schriftlichen Prüfungsleistungen (Seminararbeiten, Hausarbeiten, Belege etc.) aus dem WiSe 19/20, wenden Sie sich bitte direkt an Ihre/n Prüfer/in und informieren Sie sich auf den Seiten der Fächer und Fachrichtungen. Bitte beachten Sie auch die Festlegungen zum Lehr- und Prüfungsbetrieb der TU Dresden.
  • Der Anmeldezeitraum für Wiederholungsprüfungen findet unverändert vom 02.04. bis 12.04.2020 statt. Bitte melden Sie sich zu Ihren Wiederholungsprüfungen an und wenden sich an Ihre/n Prüfer/in. Von ihr oder ihm erfahren Sie, ob, wann und in welcher Form die Prüfung stattfindet. Sollte die Prüfung schlussendlich nicht stattfinden oder in einer anderen Form, dann wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.
  • Die Anmeldemodalitäten zu Prüfungen für das SoSe2020 wurden angepasst. Sie finden diese hier.
  • Die erforderlichen Bescheinigungen für BaföG-Leistungen können zu einem späteren Zeitpunkt angefordert und nachgereicht werden. Sie erhalten vorerst Ihre Leistungen weitergezahlt.
  • Weitere aktuelle und allgemeine Hinweise zum Lehr- und Prüfungsbetrieb der TU Dresden finden Sie unter https://tu-dresden.de/studium/im-studium/coronavirus.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hinweise für Lehrende zur Online-Lehre und zu Prüfungen:

Unterstützungsangebote zur Online-Lehre in der Lehrerbildung der Koordinierungsstelle Digitalisierung:

Online-Sprechstunde Digitalisierung & Lehrerbildung (LA-Dozierende)

Online-Sprechstunde Digitalisierung & Lehrerbildung (LA-Studierende)

OPAL-Kurs: Schulung: Webinare, Vorlesungsaufzeichnungen und Co.

  • Handlungsempfehlungen des ZiLL zur Online-Abbildung von Lehrveranstaltungen
  • Ein Beispiel, wie alternative Prüfungsleistungen abgenommen werden könnten, finden Sie hier.
  • Bezüglich bereits angemeldeter Prüfungen sowie für Verlängerungen von schriftlichen Prüfungsleistungen (Seminararbeiten, Hausarbeiten, Belege etc.) aus dem WiSe 19/20, wenden Sie sich bitte direkt ans Prüfungsamt des Studienbüros Lehramt und teilen Sie uns bitte Ihre neuen (Abgabe-)Termine mit.
  • Allgemeine Hinweise des Landesamtes für Schule und Bildung zur Ersten Staatsprüfung und den notwendigen Nachweisen finden Sie hier.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hinweise zu den Praktika/SPÜ:

  • Gemäß der Allgemeinverfügung des SMS vom 1. Mai 2020 wird unter Punkt 1.4 darauf verwiesen: „[…] Kinder, Schülerinnen und Schüler, schulfremde Prüfungsteilnehmer und Studentinnen und Studenten dürfen die in Ziffer 1.1 bis 1.3 genannten Einrichtungen außer zum Zwecke der in den Ziffern 1.1.1 bis 1.1.5 genannten Anlässe nicht betreten.“ (Amtliche Bekanntmachungen auf sachsen.de):
    • Das heißt: gegenwärtig besteht weder für Studierende noch für Lehrpersonal der Hochschulen Zutrittsrecht in den Schulen, um u. a. die Praktika durchführen zu können.
    • Von der regulären Durchführung der schulpraktischen Studien wird in allen Schularten bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 abgesehen.
    • Für unvollständig absolvierte Blockpraktika obliegt es den Hochschulen zu prüfen, inwieweit dennoch das gesamte Praktikum als absolviert bewertet werden kann.
    • Bezüglich der SPÜ wird hochschulseitig geprüft, ob Aufgabenstellungen so modifiziert werden können, dass hier ggf. mit Online-Angeboten gearbeitet werden kann.
  • Die Buchungen für die Blockpraktika im neuen Praktikumszeitraum Wintersemester 2020/21 werden über das Praktikumsportal gemäß dem vereinbarten Zeitplan zunächst umgesetzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

weitere Hinweise für Lehrende zu den Praktika/SPÜ: Aufgrund der Schulschließungen ist es einigen Studierenden voraussichtlich nicht möglich, ein begonnenes Praktikum wie geplant zu Ende zu führen. In solchen Fällen sollten Prüfer/innen den Studierenden nach Möglichkeit Ersatzleistungen anbieten, um den Abschluss der betreffenden Module zu ermöglichen.

  • Ein Beispiel, wie dies im Falle des Blockpraktikum A gestaltet werden könnte, finden Sie hier.
  • Beispiele und mögliche Vorgehen für das Blockpraktikum B werden unter den Fachdidaktiken abgesprochen.
  • Hinweise und mögliche Vorgehen für die Schulpraktischen Übungen werden folgen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Durch die aktuellen Schulschließungen können die begonnen Praktika nicht zu Ende geführt werden. Wiederholungen oder ein Wiedereinsetzen in ein erneutes Praktikum wird nicht in allen Fällen möglich sein. Um die entsprechenden Module abschließen zu können und keine Verzögerung im Studienablaufplan zu provozieren, sind individuelle Absprachen notwendig und aktuell in der Diskussion in den Fachdidaktiken. Bezüglich Ihrer konkreten Prüfungsleistungen im Praktikum kontaktieren Sie bitte zusätzlich Ihre/n Prüfer/in bzw. die Fachdidaktik. Eine Übersicht über die jeweiligen Ansprechpartner/-innen des Blockpraktikum B finden Sie hier.

  • Hinweise zu aktuellen bzw. geplanen Auslandsaufenthalten/Praktika im Ausland finden Sie hier zusammengefasst.

  • Allgemeine Hinweise des Landesamtes für Schule und Bildung zur Ersten Staatsprüfung und den notwendigen Nachweisen finden Sie hier.

  • Die Veranstaltungen im Rahmen der Ergänzungsstudien Ihres jeweiligen Lehramtsstudiengangs finden Sie wie gewohnt hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Der Publikumsverkehr im ZLSB einschließlich des Studienbüros Lehramt ist bis auf Weiteres eingestellt. Die Sprech- und Öffnungszeiten sind aufgehoben. Wir bleiben für Sie von Montag bis Freitag telefonisch (täglich 9:00 bis 15:00 Uhr) sowie per E-Mail erreichbar.
    • Geschäftsstelle: 0351 463 39799; zlsb@tu-dresden.de
    • Studienbüro Lehramt:
      • 0351 463 39429 (Front Desk Studienbüro),
      • 0351 463 43161 (Front Desk Studienbüro),
      • 0351 463 42519 (Prüfungsamt) und
      • über den Formmailer.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bitte informieren Sie sich auch auf der Hauptseite der TU Dresden über aktuelle zentrale Informationen für die gesamte Universität.

Prof. Dr. Axel Gehrmann
Geschäftsführender Direktor des ZLSB

---------------------

Erreichbarkeit Sekretariat
Das Sekretariat wird aufgrund des Notbetriebs der TU Dresden derzeit aus dem Homeoffice geführt. Sie erreichen Frau Lingstedt unter nora.lingstedt@tu-dresden.de.

Sprechstunde Prof. Gehrmann im Sommersemester 2020:
Aufgrund der aktuellen Situation findet momentan keine Sprechstunde statt.

Ausleihzeit Handapparat Prof. Gehrmann im Sommersemester 2020:
Aufgrund der aktuellen Situation sind Buchausleihen zur Zeit leider nicht möglich.